Akrobatikvisualisierung

AkrobatikVISUALISIERUNGEN der Turnierklassen

 

Die Visualisierungen werden technisch mit Powerpoint realisiert, deren Grundlage die Beschreibungen von Katalin KIS im B-Klassen-Katalog der WRRC sind.

 

Die Zeichnungen der Akrobatiken sind zur Veranschaulichung gedacht. Ziel ist die Visualisierung, wie eine Akrobatik auszusehen hat, nicht jedoch die optimale bzw. die einzig mögliche technische Ausführung aufzuzeigen. Zu den Visualisierungen sind folgende Angaben gemacht: Akrobatiknummer, Akrobatikname, Akrobatikkürzel, Gruppen-ID und die Punktzahl.

 

Für Fragen und Anregungen sendet eine Mail an: visualisierung@drbv.de

 

Akrobatikbeschreibung SL0: A-Klasse

Die Akrobatikbeschreibung der A-Klasse ist den Beschreibungen der WRRC zu entnehmen. Derzeit (Stand Mai 2015) gibt es keinen direkten Link zur Homepage für die Beschreibungen, sondern nur den Link zum Akrobatikkalkulator der WRRC.

 

Link zu den Wertigkeiten der A-Akrobatiken

 

Akrobatikbeschreibung SL1: B-Klasse

Link zu den Wertigkeiten der B-Akrobatiken
Visualisierung als PDF-Download

1/2Tessarin Twist Todessturz

1/2Tessarin Twist Todessturz
  

1/2TESSTW/TOD - B5032 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3035)

Beschreibung:

AP: Oberarmhandstand inverse. A: Aus einer Tessarinposition, die im inversen Oberarmhandstand endet macht die Dame einen Twist und rutscht aus dem inversen Oberarmhandstand kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Auerbach Back gehockt

Auerbach Back gehockt
    

ABCHBH - B4010 - 1,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame schwingt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Aus dieser Position schwingt der Herr die Dame über seine Schulter (Kopf) in einen 3/4 Salto rückwärts gehockt (eine Drehung des Herrn zur Dame während der Landephase der Dame ist möglich). Nur an zweiter oder dritter Position möglich. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Auerbach Back gehockt aus dem Sitz

Auerbach Back gehockt aus dem Sitz
    

ABCHBHSITZ - B4011 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt gehockt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Aus dieser Position schwingt der Herr die Dame über seine Schulter (Kopf) in einen 3/4 Salto rückwärts gehockt (eine Drehung des Herrn zur Dame während der Landephase der Dame ist möglich). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Auerbach Front gehockt

Auerbach Front gehockt
    

ABCHFH - B4007 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame schwingt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Aus dieser Position schwingt der Herr die Dame nach vorne oben in einen 3/4 Salto rückwärts gehockt. Nur an zweiter oder dritter Position möglich. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Auerbach Front gehockt 1/1 Schraube

Auerbach Front gehockt 1/1 Schraube
    

ABCHFH1/1SRB - B4009 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame schwingt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Aus dieser Position schwingt der Herr die Dame nach vorne oben in einen 3/4 Salto rückwärts gehockt mit ganzer Schraube. Nur an zweiter oder dritter Position möglich. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Auerbach Front gehockt aus dem Sitz

Auerbach Front gehockt aus dem Sitz
    

ABCHFHSITZ - B4004 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt gehockt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Der Herr schwingt die Dame nach vorne oben in einen 3/4 Salto rückwärts. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Auerbach Front gehockt aus dem Sitz 1/1 Schraube

Auerbach Front gehockt aus dem Sitz 1/1 Schraube
    

ABCHFHSITZ1/1SRB - B4006 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt gehockt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Der Herr schwingt die Dame nach vorne oben in einen 3/4 Salto rückwärts mit ganzer Schraube. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Auerbach Front gehockt aus dem Sitz Twist

Auerbach Front gehockt aus dem Sitz Twist
    

ABCHFHSITZTW - B4005 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt gehockt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Der Herr schwingt die Dame nach vorne oben in einen 3/4 Salto rückwärts mit Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Auerbach Front gehockt Twist

Auerbach Front gehockt Twist
    

ABCHFHTW - B4008 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame schwingt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Aus dieser Position schwingt der Herr die Dame nach vorne oben in einen 3/4 Salto rückwärts gehockt mit Twist. Nur an zweiter oder dritter Position möglich. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Auerbach Hüfte gehockt

Auerbach Hüfte gehockt
    

ABCHHÜH - B4012 - 1,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame schwingt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Aus dieser Position schwingt der Herr die Dame über seine Schulter (Kopf) in einen 3/4 Salto rückwärts gehockt in den rückwärtigen Grätschsitz (Tessarinposition). Nur an zweiter Position möglich. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Auerbach Hüfte gehockt aus dem Sitz

Auerbach Hüfte gehockt aus dem Sitz
    

ABCHHÜHSITZ - B4013 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt gehockt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Aus dieser Position schwingt der Herr die Dame über seine Schulter (Kopf) in einen 3/4 Salto rückwärts gehockt in den rückwärtigen Grätschsitz (Tessarinposition). Nur an erster oder zweiter Position möglich. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Auerbach Schulterkniesitz gehockt

Auerbach Schulterkniesitz gehockt
    

ABCHSKNSTZH - B4014 - 1,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame schwingt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Aus dieser Position schwingt der Herr die Dame auf seine Schulter in einen 3/4 Salto rückwärts gehockt in den Schulterkniesitz. Nur an zweiter Position möglich. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Auerbach Schulterkniesitz gehockt aus dem Sitz

Auerbach Schulterkniesitz gehockt aus dem Sitz
    

ABCHSKNSTZHSITZ - B4015 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 2145)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt gehockt mit gleicher Blickrichtung zwischen den gegrätschten Beinen des Herrn, wird unter den Kniekehlen gefasst und hält sich an den Handgelenken des Herrn fest. A: Aus dieser Position schwingt der Herr die Dame auf seine Schulter in einen 3/4 Salto rückwärts gehockt in den Schulterkniesitz. Nur an erster oder zweiter Position möglich. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Beckenheber Twist Todessturz

Beckenheber Twist Todessturz
    

BEHESL1TW/TOD - B5034 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3035)

Beschreibung:

AP: Beckenheberposition, das Becken der Dame ist über Kopfhöhe des Herrn und die Dame stützt sich auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame rutscht aus dieser Beckenheberposition und einem Twist kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Berliner 3x

Berliner 3x
    

BRLNR3 - B0001 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 4050)

Beschreibung:

AP: z.B. Hochzeitssitz (nicht zwingend). A: Die Dame hält sich mit beiden Händen an der Schulter des Herrn fest und wird gestreckt in eine horizontale Kreisbewegung nach rechts unter der rechten Achsel auf den Rücken des Herrn geführt, wobei der Herr mit dem Oberkörper nach vorne abkippt und einen Tabletop bildet. Beim Auflegen der Dame auf dem Rücken lösen beide ihre Griffhaltung, so dass die Dame frei auf dem Rücken des Herrn um ca. 180° um ihre Tiefenachse drehen kann und mit Kopf und Oberkörper auf der linken Seite des Herrn unter der Achsel ankommt. In dieser Phase umfasst der Herr mit dem linken Arm den Rumpf der Dame und richtet sich auf, während die Dame sich mit beiden Händen an seiner Schulter hochzieht, um in eine weitere Rotation geführt zu werden. Die Ausführung kann auch spiegelbildlich erfolgen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

3 Rotationen, sonst 100% Abzug.

Bettarini

Bettarini
    

BET - B0000 - +2,50 Pkt. (GruppenID: 7003)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame sitzt gegrätscht mit gleicher Blickrichtung im Nacken des Herrn. Aus dieser Position rollt die Dame am Rücken des Herrn ab und wird vom Herrn mit einer Körperwellentechnik und anschliessender Hebetechnik in einen Strecksprung geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini Strecksprung

Bettarini Strecksprung
    

BET/STRSPR - B7009 - 4,50 Pkt. (GruppenID: 7022 7003)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Aus dem Bettarini springt die Dame einen Strecksprung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini/Einsteiger Lifted

Bettarini/Einsteiger Lifted
    

B/E/LFTD - B0000 - +1,50 Pkt. (GruppenID: 7001)

Beschreibung:

A: Wie bei der Beschreibung für Einsteiger bzw. Bettarini gegeben. Nur mit dem Unterschied, dass auf Schulterhöhe des Herrn die Dame kontrolliert in den Stand auf den Händen gestoppt wird. Aus dieser Position erfolgt im Anschluss der Strecksprung der Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini Strecksprung 1/2 Twist

Bettarini Strecksprung 1/2 Twist
    

BET/STRSPR 1/2TW - B7010 - 6,50 Pkt. (GruppenID: 7022 7003)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Aus dem Bettarini springt die Dame einen Strecksprung mit 1/2 Schraube (180°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini Strecksprung 1/1 Twist

Bettarini Strecksprung 1/1 Twist
    

BET/STRSPR 1/1TW - B7011 - 8,50 Pkt. (GruppenID: 7022 7003)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Aus dem Bettarini springt die Dame einen Strecksprung mit ganzer Schraube (360°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini Strecksprung 3/2 Twist

Bettarini Strecksprung 3/2 Twist
    

BET/STRSPR 3/2TW - B7012 - 10,50 Pkt. (GruppenID: 7022 7003)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Aus dem Bettarini springt die Dame einen Strecksprung mit 3/2 Schraube (540°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini Strecksprung 2/1 Twist

Bettarini Strecksprung 2/1 Twist
    

BET/STRSPR 2/1TW - B7013 - 12,00 Pkt. (GruppenID: 7022 7003)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Aus dem Bettarini springt die Dame einen Strecksprung mit doppelter Schraube (720°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini Grätschsprung 1/2 Twist

Bettarini Grätschsprung 1/2 Twist
    

BET/GRÄSPR 1/2TW - B7014 - 7,50 Pkt. (GruppenID: 7010 7003)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Aus dem Bettarini springt die Dame einen gegrätschten Strecksprung mit 1/2 Schraube (180°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini Grätschsprung 1/1 Twist

Bettarini Grätschsprung 1/1 Twist
    

BET/GRÄSPR 1/1TW - B7015 - 9,50 Pkt. (GruppenID: 7010 7003)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Aus dem Bettarini springt die Dame einen gegrätschten Strecksprung mit ganzer Schraube (360°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini Grätschwinkel

Bettarini Grätschwinkel
    

BET/GRÄWKL - B7016 - 8,50 Pkt. (GruppenID: 7010 7003)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Aus dem Bettarini springt die Dame einen gegrätscht, gebückten Strecksprung (Grätschwinkel oder auch Grätschbück). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini/Einsteiger/Lifted Strecksprung 1/2 Twist

Bettarini/Einsteiger/Lifted Strecksprung 1/2 Twist
    

B/E/LFTD STRSPR 1/2TW - B7017 - 5,50 Pkt. (GruppenID: 7022 7001)

Beschreibung:

A: Aus dem gelifteten Einsteiger, Bettarini springt die Dame einen Strecksprung mit 1/2 Schraube (180°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini/Einsteiger/Lifted Strecksprung 1/1 Twist

Bettarini/Einsteiger/Lifted Strecksprung 1/1 Twist
    

B/E/LFTD STRSPR 1/1TW - B7018 - 7,50 Pkt. (GruppenID: 7022 7001)

Beschreibung:

A: Aus dem gelifteten Einsteiger, Bettarini springt die Dame einen Strecksprung mit ganzer Schraube (360°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini/Einsteiger/Lifted Strecksprung 3/2 Twist

Bettarini/Einsteiger/Lifted Strecksprung 3/2 Twist
    

B/E/LFTD STRSPR 3/2TW - B7019 - 9,50 Pkt. (GruppenID: 7022 7001)

Beschreibung:

A: Aus dem gelifteten Einsteiger, Bettarini springt die Dame einen Strecksprung mit 3/2 Schraube (540°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini/Einsteiger/Lifted Strecksprung 2/1 Twist

Bettarini/Einsteiger/Lifted Strecksprung 2/1 Twist
    

B/E/LFTD STRSPR 2/1TW - B7020 - 11,50 Pkt. (GruppenID: 7022 7001)

Beschreibung:

A: Aus dem gelifteten Einsteiger, Bettarini springt die Dame einen Strecksprung mit doppelter Schraube (720°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini/Einsteiger/Lifted Grätschsprung 1/2 Twist

Bettarini/Einsteiger/Lifted Grätschsprung 1/2 Twist
    

B/E/LFTD GRÄSPR 1/2TW - B7021 - 6,50 Pkt. (GruppenID: 7010 7001)

Beschreibung:

A: Aus dem gelifteten Einsteiger, Bettarini springt die Dame einen gegrätschten Strecksprung mit 1/2 Schraube (180°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini/Einsteiger/Lifted Grätschsprung 1/1 Twist

Bettarini/Einsteiger/Lifted Grätschsprung 1/1 Twist
    

B/E/LFTD GRÄSPR 1/1TW - B7022 - 8,50 Pkt. (GruppenID: 7010 7001)

Beschreibung:

A: Aus dem gelifteten Einsteiger, Bettarini springt die Dame einen gegrätschten Strecksprung mit ganzer Schraube (360°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bettarini/Einsteiger/Lifted Grätschwinkel

Bettarini/Einsteiger/Lifted Grätschwinkel
    

B/E/LFTD GRÄWKL - B7023 - 7,50 Pkt. (GruppenID: 7010 7001)

Beschreibung:

A: Aus dem gelifteten Einsteiger, Bettarini springt die Dame einen gegrätscht, gebückten Strecksprung (Grätschwinkel oder auch Grätschbück). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Diego gehockt

Diego gehockt
    

DIGOH - B3010 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1010)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame wird bäuchlings mit Blick nach vorn auf dem Rücken des Herrn aufgelegt und aus einer Körperwellenbewegung des Herrn macht die Dame einen gehockten Salto vorwärts. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Diego gehockt Twist

Diego gehockt Twist
    

DIGOHTW - B3013 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame wird bäuchlings mit Blick nach vorn auf dem Rücken des Herrn aufgelegt und aus einer Körperwellenbewegung des Herrn macht die Dame einen gehockten Salto vorwärts. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Diego gebückt

Diego gebückt
    

DIGOB - B3011 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1015)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame wird bäuchlings mit Blick nach vorn auf dem Rücken des Herrn aufgelegt und aus einer Körperwellenbewegung des Herrn macht die Dame einen gebückten Salto vorwärts. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Diego gebückt Twist

Diego gebückt Twist
    

DIGOBTW - B3014 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame wird bäuchlings mit Blick nach vorn auf dem Rücken des Herrn aufgelegt und aus einer Körperwellenbewegung des Herrn macht die Dame einen gebückten Salto vorwärts. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Diego gestreckt

Diego gestreckt
    

DIGOS - B3012 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame wird bäuchlings mit Blick nach vorn auf dem Rücken des Herrn aufgelegt und aus einer Körperwellenbewegung des Herrn macht die Dame einen gestreckten Salto vorwärts. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Diego gestreckt Twist

Diego gestreckt Twist
    

DIGOSTW - B3015 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1065)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame wird bäuchlings mit Blick nach vorn auf dem Rücken des Herrn aufgelegt und aus einer Körperwellenbewegung des Herrn macht die Dame einen gestreckten Salto vorwärts. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Dulaine 3x

Dulaine 3x
    

DUL3 - B0003 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 4010)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht im rechten Winkel mit ihrer linken Seite am Herrn und hebt das rechte Bein um ca. 80° an. Der Herr steht leicht im Knie und unterstützt die Dame mit der rechten Hand unter ihren rechten Oberschenkel und mit der linken an ihrem Rücken. A: Durch eine Scherenbewegung der Beine (rechtes Bein abwärts, linkes Bein aufwärts) der Dame und das gleichzeitige anheben des Herrn, schraubt die Dame mit einer ganzen Rechtsschraube um die Körperlängsachse einmal um den Hals des Herrn zurück in die Ausgangsstellung (ohne absetzen der Dame zum Boden). Aus dieser Position beginnt die Rotationswiederholung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

3 Rotationen, sonst 100% Abzug.

Einsteiger

Einsteiger
    

EIN - B0000 - +2,00 Pkt. (GruppenID: 7002)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Die Dame steigt mit einem Fuß in die vor dem Bauch verschränkten Hände des Herrn und wird von dem Herrn in einen Strecksprung geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Einsteiger Strecksprung

Einsteiger Strecksprung
    

EIN/STRSPR - B7024 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 7022 7002)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Aus dem Einsteiger springt die Dame einen Strecksprung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Einsteiger Strecksprung 1/2 Twist

Einsteiger Strecksprung 1/2 Twist
    

EIN/STRSPR 1/2TW - B7025 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 7022 7002)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Aus dem Einsteiger springt die Dame einen Strecksprung mit 1/2 Schraube (180°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Einsteiger Strecksprung 1/1 Twist

Einsteiger Strecksprung 1/1 Twist
    

EIN/STRSPR 1/1TW - B7026 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 7022 7002)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Aus dem Einsteiger springt die Dame einen Strecksprung mit ganzer Schraube (360°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Einsteiger Strecksprung 3/2 Twist

Einsteiger Strecksprung 3/2 Twist
    

EIN/STRSPR 3/2TW - B7027 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 7022 7002)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Aus dem Einsteiger springt die Dame einen Strecksprung mit 3/2 Schraube (540°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Einsteiger Strecksprung 2/1 Twist

Einsteiger Strecksprung 2/1 Twist
    

EIN/STRSPR 2/1TW - B7028 - 12,00 Pkt. (GruppenID: 7022 7002)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Aus dem Einsteiger springt die Dame einen Strecksprung mit doppelter Schraube (720°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Einsteiger Grätschsprung 1/2 Twist

Einsteiger Grätschsprung 1/2 Twist
    

EIN/GRÄSPR 1/2TW - B7029 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 7010 7002)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Aus dem Einsteiger springt die Dame einen gegrätschten Strecksprung mit 1/2 Schraube (180°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Einsteiger Grätschsprung 1/1 Twist

Einsteiger Grätschsprung 1/1 Twist
    

EIN/GRÄSPR 1/1TW - B7030 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 7010 7002)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Aus dem Einsteiger springt die Dame einen gegrätschten Strecksprung mit ganzer Schraube (360°). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Einsteiger Grätschwinkel

Einsteiger Grätschwinkel
    

EIN/GRÄWKL - B7031 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 7010 7002)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Aus dem Einsteiger springt die Dame einen gegrätscht, gebückten Strecksprung (Grätschwinkel oder auch Grätschbück). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Flagge beidarmig Todessturz

Flagge beidarmig Todessturz
    

FLGG2ARM/TOD - B5028 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 3010)

Beschreibung:

AP: Flagge beidarmig. A: Die Dame rutscht aus der beidarmigen Flaggenposition kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Flagge einarmig Todessturz

Flagge einarmig Todessturz
    

FLGG1ARM/TOD - B5029 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3010)

Beschreibung:

AP: Flagge einarmig. A: Die Dame rutscht aus der einarmigen Flaggenposition kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Flieger Inverse Angelo

Flieger Inverse Angelo
    

FLGRINV/AGLO - B5027 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Inverse Fliegerposition. A: In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Während der Abwärtsbewegung der Dame rutscht der Herr mit seinen Händen in die Kniekehlen der Dame und schiebt sie durch seine Beine durch, so dass die Dame hinter dem Herrn zum Stand (Hocke) kommt. EP: Mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn.

Flieger Inverse Taucher

Flieger Inverse Taucher
    

FLGRINV/TAU - B5026 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Inverse Fliegerposition. A: In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Der Herr greift mit einem Arm um die Kniekehlen, mit der anderen Hand um das Handgelenk der Dame. Die Dame wird vorne wieder hochgezogen und landet mit einer halben Drehung vor dem Herrn. Möglich ist auch, die Dame über die Schulter des Herrn nach hinten zu führen. Der Herr macht dabei eine 180° Drehung um seine Längsachse zur Dame. EP: Ausführungsabhängig hinter bzw. vor dem Herrn oder Weiterführung in eine Kombination.

Flieger Todessturz

Flieger Todessturz
    

FLGR/TOD - B5023 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 3010)

Beschreibung:

AP: Fliegerposition. A: Die Dame rutscht aus der Fliegerposition kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

FlyingTakeOff Käskehre Todessturz

FlyingTakeOff Käskehre Todessturz
    

FLYTKF/KÄK/TOD - B5078 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 3040)

Beschreibung:

A: Die Dame steht vor dem Herrn und wird vom Herrn an den Hüften (bzw. unter dem Knie) gefasst in einen Strecksprung geworfen. Die Hüfte der Dame muss dabei über Kopfhöhe des Herrn gelangen und die Dame wird anschließend auf den Schultern abgefangen und in die Käskehre Position abgerollt. Aus dieser nach vorne abgebeugten Position wird die Dame, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in den Flieger gezogen und rutscht kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Hüfte der Dame muss beim FlyingTakeOff über Kopfhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

FlyingTakeOff Käskehre-Todessturz (A)

FlyingTakeOff Käskehre-Todessturz (A)
    

FLYTKF/KÄK/TODA - B5079 - 11,00 Pkt. (GruppenID: 3040)

Beschreibung:

A: Die Dame steht vor dem Herrn und wird vom Herrn an den Hüften (bzw. unter dem Knie) gefasst in einen Strecksprung geworfen. Die Hüfte der Dame muss dabei über Kopfhöhe des Herrn gelangen und die Dame wird anschließend auf den Schultern abgefangen und in die Käskehre Position abgerollt. Aus dieser nach vorne abgebeugten Position wird die Dame, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts gezogen und im höchsten Punkte abgeworfen und rutscht kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Hüfte der Dame muss beim FlyingTakeOff über Kopfhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Es muss ein sichtbarer Abwurf beim Todessprung erfolgen, sonst 100% Abzug.

Forelle rückwärts gehockt

Forelle rückwärts gehockt
    

FORELRWH - B4020 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2010)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Beide Hände sind mit Griff gefasst. A: Aus dem Stand über einen Stütz macht die Dame einen an den Händen gefassten Salto rückwärts gehockt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Grätsche Todessturz

Grätsche Todessturz
    

GRÄ/TOD - B5010 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 3010)

Beschreibung:

AP: Grätschposition. A: Die Dame wird aus der Grätsche über den Kopf des Herrn gehoben. Die Dame rutscht kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Handsalto rückwärts gehockt (aus dem Hüftsitz)

Handsalto rückwärts gehockt (aus dem Hüftsitz)
    

HÜ/HSLTRWH - B4021 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 2010)

Beschreibung:

AP: Hüftsitz. HH: Beide Hände sind mit Griff gefasst. A: Aus dem Hüftsitz macht die Dame einen an den Händen gefassten Salto rückwärts gehockt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt

Handsalto vorwärts gehockt
    

HSLTVWH - B3068 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1010)

Beschreibung:

AP: Der Herr steht mit gleicher Blickrichtung hinter der Dame und greift in Tiefposition durch die Beine der Dame deren Hände. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gehockt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt aus dem Schulterkniesitz Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gehockt  aus dem Schulterkniesitz Twist (Barani)
    

SKNSTZ/HSLTVWHTW - B3029 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Die Dame kniet mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gehockt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt aus dem Schulterstand Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gehockt  aus dem Schulterstand Twist (Barani)
    

SSTND/HSLTVWHTW - B3023 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gehockt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt aus der Hüfte Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gehockt  aus der Hüfte Twist (Barani)
    

HÜ/HSLTVWHTW - B3035 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gefassten Händen in einer Grätschposition. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gehockt über den Herrn gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt (aus der Käskehre)

Handsalto vorwärts gehockt (aus der Käskehre)
    

KÄK/HSLTVWH - B3080 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1155)

Beschreibung:

AP: Käskehre. A: Aus der Käskehre macht die Dame einen an den Händen gefassten Salto vorwärts gehockt über den Kopf des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt (aus der Käskehre) 1/1 Schraube

Handsalto vorwärts gehockt (aus der Käskehre) 1/1 Schraube
    

KÄK/HSLTVWH1/1SRB - B3098 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 1155)

Beschreibung:

AP: Käskehre. A: Aus der Käskehre macht die Dame einen an den Händen gefassten Salto vorwärts gehockt über den Kopf des Herrn in den Stand. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame eine ganze Schraube. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt (aus der Käskehre) Twist

Handsalto vorwärts gehockt (aus der Käskehre) Twist
    

KÄK/HSLTVWHTW - B3089 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1155)

Beschreibung:

AP: Käskehre. A: Aus der Käskehre macht die Dame einen an den Händen gefassten Salto vorwärts gehockt über den Kopf des Herrn. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt (vom Oberarmgrätschsitz)

Handsalto vorwärts gehockt (vom Oberarmgrätschsitz)
    

OA/HSLTVWH - B3050 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1010)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gleicher Blickrichtung im Grätschsitz auf den Oberarmen des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gehockt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt (vom Oberarmgrätschsitz) Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gehockt (vom Oberarmgrätschsitz) Twist (Barani)
    

OA/HSLTVWH/TW - B3059 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gleicher Blickrichtung im Grätschsitz auf den Oberarmen des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gehockt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt aus dem Schulterkniesitz

Handsalto vorwärts gehockt aus dem Schulterkniesitz
    

SKNSTZ/HSLTVWH - B3026 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 1010)

Beschreibung:

AP: Die Dame kniet mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gehockt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt aus dem Schulterstand

Handsalto vorwärts gehockt aus dem Schulterstand
    

SSTND/HSLTVWH - B3020 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 1010)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gehockt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt aus der Hüfte

Handsalto vorwärts gehockt aus der Hüfte
    

HÜ/HSLTVWH - B3032 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1010)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gefassten Händen in einer Grätschposition. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gehockt über den Herrn gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gehockt Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gehockt Twist (Barani)
    

HSLTVWHTW - B3071 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Der Herr steht mit gleicher Blickrichtung hinter der Dame und greift in Tiefposition durch die Beine der Dame deren Hände. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gehockt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt

Handsalto vorwärts gebückt
    

HSLTVWB - B3069 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1015)

Beschreibung:

AP: Der Herr steht mit gleicher Blickrichtung hinter der Dame und greift in Tiefposition durch die Beine der Dame deren Hände. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gebückt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt (aus der Käskehre)

Handsalto vorwärts gebückt (aus der Käskehre)
    

KÄK/HSLTVWB - B3081 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1155)

Beschreibung:

AP: Käskehre. A: Aus der Käskehre macht die Dame einen an den Händen gefassten Salto vorwärts gebückt über den Kopf des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt (aus der Käskehre) 1/1 Schraube

Handsalto vorwärts gebückt (aus der Käskehre) 1/1 Schraube
    

KÄK/HSLTVWB1/1SRB - B3099 - 11,00 Pkt. (GruppenID: 1155)

Beschreibung:

AP: Käskehre. A: Aus der Käskehre macht die Dame einen an den Händen gefassten Salto vorwärts gebückt über den Kopf des Herrn in den Stand. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame eine ganze Schraube. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt (aus der Käskehre) Twist

Handsalto vorwärts gebückt (aus der Käskehre) Twist
    

KÄK/HSLTVWBTW - B3090 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 1155)

Beschreibung:

AP: Käskehre. A: Aus der Käskehre macht die Dame einen an den Händen gefassten Salto vorwärts gebückt über den Kopf des Herrn. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt (vom Oberarmgrätschsitz)

Handsalto vorwärts gebückt (vom Oberarmgrätschsitz)
    

OA/HSLTVWB - B3051 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1015)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gleicher Blickrichtung im Grätschsitz auf den Oberarmen des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gebückt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt (vom Oberarmgrätschsitz) Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gebückt (vom Oberarmgrätschsitz) Twist (Barani)
    

OA/HSLTVWB/TW - B3060 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gleicher Blickrichtung im Grätschsitz auf den Oberarmen des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gebückt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt aus dem Schulterkniesitz

Handsalto vorwärts gebückt aus dem Schulterkniesitz
    

SKNSTZ/HSLTVWB - B3027 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1015)

Beschreibung:

AP: Die Dame kniet mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gebückt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt aus dem Schulterkniesitz Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gebückt aus dem Schulterkniesitz Twist (Barani)
    

SKNSTZ/HSLTVWBTW - B3030 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Die Dame kniet mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gebückt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt aus dem Schulterstand

Handsalto vorwärts gebückt aus dem Schulterstand
    

SSTND/HSLTVWB - B3021 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1015)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gebückt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt aus dem Schulterstand Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gebückt aus dem Schulterstand Twist (Barani)
    

SSTND/HSLTVWBTW - B3024 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gebückt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt aus der Hüfte

Handsalto vorwärts gebückt aus der Hüfte
    

HÜ/HSLTVWB - B3033 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1015)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gefassten Händen in einer Grätschposition. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gebückt über den Herrn gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt aus der Hüfte Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gebückt aus der Hüfte Twist (Barani)
    

HÜ/HSLTVWBTW - B3036 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gefassten Händen in einer Grätschposition. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gebückt über den Herrn gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gebückt Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gebückt Twist (Barani)
    

HSLTVWBTW - B3072 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Der Herr steht mit gleicher Blickrichtung hinter der Dame und greift in Tiefposition durch die Beine der Dame deren Hände. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gebückt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt

Handsalto vorwärts gestreckt
    

HSLTVWS - B3070 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Der Herr steht mit gleicher Blickrichtung hinter der Dame und greift in Tiefposition durch die Beine der Dame deren Hände. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gestreckt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt (aus der Käskehre)

Handsalto vorwärts gestreckt (aus der Käskehre)
    

KÄK/HSLTVWS - B3082 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 1155)

Beschreibung:

AP: Käskehre. A: Aus der Käskehre macht die Dame einen an den Händen gefassten Salto vorwärts gestreckt über den Kopf des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt (aus der Käskehre) 1/1Schraube

Handsalto vorwärts gestreckt (aus der Käskehre) 1/1Schraube
    

KÄK/HSLTVWS1/1SRB - B3100 - 12,00 Pkt. (GruppenID: 1155)

Beschreibung:

AP: Käskehre. A: Aus der Käskehre macht die Dame einen an den Händen gefassten Salto vorwärts gestreckt über den Kopf des Herrn in den Stand. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame eine ganze Schraube. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt (aus der Käskehre) Twist

Handsalto vorwärts gestreckt (aus der Käskehre) Twist
    

KÄK/HSLTVWSTW - B3091 - 11,00 Pkt. (GruppenID: 1155)

Beschreibung:

AP: Käskehre. A: Aus der Käskehre macht die Dame einen an den Händen gefassten Salto vorwärts gestreckt über den Kopf des Herrn. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt (vom Oberarmgrätschsitz)

Handsalto vorwärts gestreckt (vom Oberarmgrätschsitz)
    

OA/HSLTVWS - B3052 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gleicher Blickrichtung im Grätschsitz auf den Oberarmen des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gestreckt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt (vom Oberarmgrätschsitz) Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gestreckt (vom Oberarmgrätschsitz) Twist (Barani)
    

OA/HSLTVWS/TW - B3061 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1065)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gleicher Blickrichtung im Grätschsitz auf den Oberarmen des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gestreckt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt aus dem Schulterkniesitz

Handsalto vorwärts gestreckt aus dem Schulterkniesitz
    

SKNSTZ/HSLTVWS - B3028 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame kniet mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gestreckt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt aus dem Schulterkniesitz Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gestreckt aus dem Schulterkniesitz Twist (Barani)
    

SKNSTZ/HSLTVWSTW - B3031 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1065)

Beschreibung:

AP: Die Dame kniet mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gestreckt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt aus dem Schulterstand

Handsalto vorwärts gestreckt aus dem Schulterstand
    

SSTND/HSLTVWS - B3022 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gestreckt nach oben gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt aus dem Schulterstand Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gestreckt aus dem Schulterstand Twist (Barani)
    

SSTND/HSLTVWSTW - B3025 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1065)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung und gefassten Händen auf den Schultern des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gestreckt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt aus der Hüfte

Handsalto vorwärts gestreckt aus der Hüfte
    

HÜ/HSLTVWS - B3034 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gefassten Händen in einer Grätschposition. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gestreckt über den Herrn gehoben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt aus der Hüfte Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gestreckt aus der Hüfte Twist (Barani)
    

HÜ/HSLTVWSTW - B3037 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1065)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gefassten Händen in einer Grätschposition. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gestreckt über den Herrn gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Handsalto vorwärts gestreckt Twist (Barani)

Handsalto vorwärts gestreckt Twist (Barani)
    

HSLTVWSTW - B3073 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1065)

Beschreibung:

AP: Der Herr steht mit gleicher Blickrichtung hinter der Dame und greift in Tiefposition durch die Beine der Dame deren Hände. A: Die Dame wird mit einer Hebetechnik an den Händen gefasst in einen Salto vorwärts gestreckt nach oben gehoben. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Hochzeitssitz Salto rückwärts gehockt

Hochzeitssitz Salto rückwärts gehockt
    

HZS/SLTRWH - B4022 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 2010)

Beschreibung:

AP: Hochzeitssitz, die Dame fasst das Handgelenk des Herrn. A: Aus dem Hochzeitssitz macht die Dame einen gefassten Salto rückwärts gehockt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Hochzeitssitz Salto rückwärts gebückt

Hochzeitssitz Salto rückwärts gebückt
    

HZS/SLTRWB - B4023 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2015)

Beschreibung:

AP: Hochzeitssitz, die Dame fasst das Handgelenk des Herrn. A: Aus dem Hochzeitssitz macht die Dame einen gefassten Salto rückwärts gebückt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Hochzeitssitz Salto rückwärts gestreckt

Hochzeitssitz Salto rückwärts gestreckt
    

HZS/SLTRWS - B4024 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Hochzeitssitz, die Dame fasst das Handgelenk des Herrn. A: Aus dem Hochzeitssitz macht die Dame einen gefassten Salto rückwärts gestreckt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Käskehre

Käskehre
    

KÄK - B3120 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1145)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in den Grätschstütz gezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Käskehre Eis

Käskehre Eis
    

KÄKEIS - B3135 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1145)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in den Stütz mit anschliessenden Eis gezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Käskehre Flieger

Käskehre Flieger
    

KÄKFLGR - B3124 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1145)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in den Flieger gezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Käskehre Kerze

Käskehre Kerze
    

KÄKKZE - B3123 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1145)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in die Kerze gezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Käskehre Lift Angelo

Käskehre Lift Angelo
    

KÄKLFT/AGLO - B5045 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 3040)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in den Flieger und anschliessendem Lift gezogen, wobei der Herr eine halbe Drehung macht. In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Während der Abwärtsbewegung der Dame rutscht der Herr mit seinen Händen in die Kniekehlen der Dame und schiebt sie durch seine Beine durch, so dass die Dame hinter dem Herrn zum Stand (Hocke) kommt. EP: Mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn.

Käskehre Lift Taucher

Käskehre Lift Taucher
    

KÄKLFT/TAU - B5044 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3040)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in den Flieger und anschliessendem Lift gezogen, wobei der Herr eine halbe Drehung macht. In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Der Herr greift mit einem Arm um die Kniekehlen, mit der anderen Hand um das Handgelenk der Dame. Die Dame wird vorne wieder hochgezogen und landet mit einer halben Drehung vor dem Herrn. Möglich ist auch, die Dame über die Schulter des Herrn nach hinten zu führen. Der Herr macht dabei eine 180° Drehung um seine Längsachse zur Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Käskehre Schwan

Käskehre Schwan
    

KÄKSWAN - B3121 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1145)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in den Schwan gezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Käskehre Todessturz

Käskehre Todessturz
    

KÄK/TOD - B5040 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3040)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in den Flieger gezogen und rutscht kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Käskehre Twist Angelo

Käskehre Twist Angelo
    

KÄKTW/AGLO - B5047 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 3040)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in den Flieger und anschliessender Schwan/Twix Position gezogen. In der Abwärtsbewegung macht die Dame einen Twist und greift beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Während der Abwärtsbewegung der Dame rutscht der Herr mit seinen Händen in die Kniekehlen der Dame und schiebt sie durch seine Beine durch, so dass die Dame hinter dem Herrn zum Stand (Hocke) kommt. EP: Mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn.

Käskehre Twist Taucher

Käskehre Twist Taucher
    

KÄKTW/TAU - B5046 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 3040)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in den Flieger und anschliessender Schwan/Twix Position gezogen. In der Abwärtsbewegung macht die Dame einen Twist und greift beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Der Herr greift mit einem Arm um die Kniekehlen, mit der anderen Hand um das Handgelenk der Dame. Die Dame wird vorne wieder hochgezogen und landet mit einer halben Drehung vor dem Herrn. Möglich ist auch, die Dame über die Schulter des Herrn nach hinten zu führen. Der Herr macht dabei eine 180° Drehung um seine Längsachse zur Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Käskehre Twix

Käskehre Twix
    

KÄKTWIX - B3122 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1145)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts in den Twix gezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Käskehre-Todessturz (A)

Käskehre-Todessturz (A)
    

KÄK/TODA - B5043 - 9,50 Pkt. (GruppenID: 3040)

Beschreibung:

A: Die Dame wird aus der nach vorne abgebeugten Position, mit ihrem Kopf in seinem Schritt und in ihrem Schritt gefassten Händen in eine Rolle vorwärts gezogen und im höchsten Punkte abgeworfen. Die Dame rotiert über den Kopf des Herrn weiter und rutscht kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Es muss ein sichtbarer Abwurf beim Todessturz erfolgen, sonst 100% Abzug. Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Kerze Todessturz

Kerze Todessturz
    

KZE/TOD - B5018 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 3010)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung oder Grätsche. A: Die Dame wird an der Hüfte (in einen Unterarmstand) auf die Schultern des Herrn gehoben. Die Dame rutscht kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Kerze Twist Angelo

Kerze Twist Angelo
    

KZETW/AGLO - B5022 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Kerze. A: In der Abwärtsbewegung macht die Dame einen Twist und greift mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Während der Abwärtsbewegung der Dame rutscht der Herr mit seinen Händen in die Kniekehlen der Dame und schiebt sie durch seine Beine durch, so dass die Dame hinter dem Herrn zum Stand (Hocke) kommt. EP: Mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn.

Kerze Twist Taucher

Kerze Twist Taucher
    

KZETW/TAU - B5021 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Kerze. A: In der Abwärtsbewegung macht die Dame einen Twist und greift mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Der Herr greift mit einem Arm um die Kniekehlen, mit der anderen Hand um das Handgelenk der Dame. Die Dame wird vorne wieder hochgezogen und landet mit einer halben Drehung vor dem Herrn. Möglich ist auch, die Dame über die Schulter des Herrn nach hinten zu führen. Der Herr macht dabei eine 180° Drehung um seine Längsachse zur Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Landshut gehockt

Landshut gehockt
    

LHUTH - B4049 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 2010)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Der Herr führt die Dame mit seiner rechten Hand an ihrem Rücken in einen Salto rückwärts gehockt über seine Schulter. Mit seiner linken Hand hält er die Dame bis zur Landung an ihrem linken Handgelenk fest und macht eine 180° Linksdrehung um die Körperlängsachse unter der Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Landshut gehockt (aus dem Hüftsitz)

Landshut gehockt (aus dem Hüftsitz)
    

HÜ/LHUTH - B4040 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 2010)

Beschreibung:

AP: Shalom- oder Schädelfrakturposition. A: Der Herr bringt die Dame mit einer Körperwellentechnik in einen gefassten Salto rückwärts gehockt über seine Schulter. Mit seiner linken Hand hält er die Dame bis zur Landung an ihrem linken Handgelenk fest und macht eine 180° Linksdrehung um die Körperlängsachse unter der Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Landshut gebückt

Landshut gebückt
    

LHUTB - B4050 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2015)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Der Herr führt die Dame mit seiner rechten Hand an ihrem Rücken in einen Salto rückwärts gebückt über seine Schulter. Mit seiner linken Hand hält er die Dame bis zur Landung an ihrem linken Handgelenk fest und macht eine 180° Linksdrehung um die Körperlängsachse unter der Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Landshut gebückt (aus dem Hüftsitz)

Landshut gebückt (aus dem Hüftsitz)
    

HÜ/LHUTB - B4041 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 2015)

Beschreibung:

AP: Shalom- oder Schädelfrakturposition. A: Der Herr bringt die Dame mit einer Körperwellentechnik in einen gefassten Salto rückwärts gebückt über seine Schulter. Mit seiner linken Hand hält er die Dame bis zur Landung an ihrem linken Handgelenk fest und macht eine 180° Linksdrehung um seine Körperlängsachse unter der Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Landshut gestreckt

Landshut gestreckt
    

LHUTS - B4051 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Der Herr führt die Dame mit seiner rechten Hand an ihrem Rücken in einen Salto rückwärts gestreckt über seine Schulter. Mit seiner linken Hand hält er die Dame bis zur Landung an ihrem linken Handgelenk fest und macht eine 180° Linksdrehung um die Körperlängsachse unter der Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Landshut gestreckt (aus dem Hüftsitz)

Landshut gestreckt (aus dem Hüftsitz)
    

HÜ/LHUTS - B4042 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Shalom- oder Schädelfrakturposition. A: Der Herr bringt die Dame mit einer Körperwellentechnik in einen gefassten Salto rückwärts gestreckt über seine Schulter. Mit seiner linken Hand hält er die Dame bis zur Landung an ihrem linken Handgelenk fest und macht eine 180° Linksdrehung um seine Körperlängsachse unter der Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Lateralsalto vom Boden

Lateralsalto vom Boden
    

LATSLT/BDN - B7042 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 7050)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit geicher Blickrichtung neben dem Herrn. HH: Beide linken Hände sind gefasst und der Herr fasst mit seiner rechten Hand an die Hüfte der Dame. A: Aus einer Hebetechnik wird die Dame in einen seitlich gestreckten Salto (lateral) über den Kopf des Herrn geworfen. In der zweiten Phase des Saltos, der auf den gestreckten linken Armen beginnt, macht die Dame eine viertel Schraube in den Stand. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Lateralsalto vom Boden mit Twist

Lateralsalto vom Boden mit Twist
    

LATSLT/BDN TW - B7043 - 11,00 Pkt. (GruppenID: 7070)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit geicher Blickrichtung neben dem Herrn. HH: Beide linken Hände sind gefasst und der Herr fasst mit seiner rechten Hand an die Hüfte der Dame. A: Aus einer Hebetechnik wird die Dame in einen seitlich gestreckten Salto (lateral) über den Kopf des Herrn geworfen. In der zweiten Phase des Saltos, der auf den gestreckten linken Armen beginnt, macht die Dame eine dreiviertel Schraube in den Stand. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Lateralsalto von der Schulter

Lateralsalto von der Schulter
    

LATSLT/SLTR - B7040 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 7050)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt längs der Breitenachse des Herrn auf seinen Schultern. HH: Beide linken Hände sind gefasst und der Herr stützt mit seiner rechten Hand die Beine der Dame. A: Aus einer Hebetechnik wird die Dame in einen seitlich gestreckten Salto (lateral) über den Kopf des Herrn geworfen. In der zweiten Phase des Saltos, der auf den gestreckten linken Armen beginnt, macht die Dame eine viertel Schraube in den Stand. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Lateralsalto von der Schulter mit Twist

Lateralsalto von der Schulter mit Twist
    

LATSLT/SLTR TW - B7041 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 7070)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt längs der Breitenachse des Herrn auf seinen Schultern. HH: Beide linken Hände sind gefasst und der Herr stützt mit seiner rechten Hand die Beine der Dame. A: Aus einer Hebetechnik wird die Dame in einen seitlich gestreckten Salto (lateral) über den Kopf des Herrn geworfen. In der zweiten Phase des Saltos, der auf den gestreckten linken Armen beginnt, macht die Dame eine dreiviertel Schraube in den Stand. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Lift Angelo

Lift Angelo
    

LFT/AGLO - B5073 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung vor dem Herrn A: Der Herr hebt die Dame durch die leicht gegrätschten Beine vom Boden weg nach oben. In der Aufwärtsbewegung klappt die Dame ihren Oberkörper um ca. 180° nach vorne ab und greift mit Ihren Händen die Oberarme des Herrn. Beim Abklappen greift der Herr mit seinen Händen durch die Beine der Dame und hält sie mit Griff an der Hüfte. In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Während der Abwärtsbewegung der Dame rutscht der Herr mit seinen Händen in die Kniekehlen der Dame und schiebt sie durch seine Beine durch, so dass die Dame hinter dem Herrn zum Stand (Hocke) kommt. EP: Mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn.

Lift Taucher

Lift Taucher
    

LFT/TAU - B5072 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung vor dem Herrn A: Der Herr hebt die Dame durch die leicht gegrätschten Beine vom Boden weg nach oben. In der Aufwärtsbewegung klappt die Dame ihren Oberkörper um ca. 180° nach vorne ab und greift mit Ihren Händen die Oberarme des Herrn. Beim Abklappen greift der Herr mit seinen Händen durch die Beine der Dame und hält sie mit Griff an der Hüfte. In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Der Herr greift mit einem Arm um die Kniekehlen, mit der anderen Hand um das Handgelenk der Dame. Die Dame wird vorne wieder hochgezogen und landet mit einer halben Drehung vor dem Herrn. Möglich ist auch, die Dame über die Schulter des Herrn nach hinten zu führen. Der Herr macht dabei eine 180° Drehung um seine Längsachse zur Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Lift Twist Todessturz

Lift Twist Todessturz
    

LFTTW/TOD - B5033 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3035)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung vor dem Herrn. A: Der Herr hebt die Dame durch die leicht gegrätschten Beine vom Boden weg nach oben. In der Aufwärtsbewegung klappt die Dame ihren Oberkörper um ca. 180° nach vorne ab und greift mit Ihren Händen die Oberarme des Herrn. Beim Abklappen greift der Herr mit seinen Händen durch die Beine der Dame und hält sie mit Griff an der Hüfte. In der Abwärtsbewegung macht die Dame einen Twist und rutscht kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Liftsalto vorwärts gestreckt

Liftsalto vorwärts gestreckt
    

LFTSLTVWS - B3140 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung vor dem Herrn. A: Der Herr hebt die Dame durch die leicht gegrätschten Beine vom Boden weg nach oben. In der Aufwärtsbewegung klappt die Dame ihren Oberkörper um ca. 180° nach vorne ab und greift mit Ihren Händen die Oberarme des Herrn. Beim Abklappen greift der Herr mit seinen Händen durch die Beine der Dame und wirft die Dame in einen gestreckten Salto vorwärts. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Liftsalto vorwärts gestreckt Twist

Liftsalto vorwärts gestreckt Twist
    

LFTSLTVWSTW - B3141 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1065)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung vor dem Herrn. A: Der Herr hebt die Dame durch die leicht gegrätschten Beine vom Boden weg nach oben. In der Aufwärtsbewegung klappt die Dame ihren Oberkörper um ca. 180° nach vorne ab und greift mit Ihren Händen die Oberarme des Herrn. Beim Abklappen greift der Herr mit seinen Händen durch die Beine der Dame und wirft die Dame in einen gestreckten Salto vorwärts mit Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Liftsalto vorwärts gestreckt 1/1 Schraube

Liftsalto vorwärts gestreckt 1/1 Schraube
    

LFTSLTVWS1/1SRB - B3146 - 11,00 Pkt. (GruppenID: 1110)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung vor dem Herrn. A: Der Herr hebt die Dame durch die leicht gegrätschten Beine vom Boden weg nach oben. In der Aufwärtsbewegung klappt die Dame ihren Oberkörper um ca. 180° nach vorne ab und greift mit Ihren Händen die Oberarme des Herrn. Beim Abklappen greift der Herr mit seinen Händen durch die Beine der Dame und wirft die Dame in einen gestreckten Salto vorwärts mit ganzer Schraube. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Normalüberschlag gehockt

Normalüberschlag gehockt
    

NÜBSH - B4060 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2010)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht im 90° Winkel vor dem Herrn. HH: Der rechte Arm des Herrn liegt im Rücken der Dame und ist von ihrer linken Hand gefasst bzw. die linke Hand der Dame stützt in ihrer linken Hüfte und der Herr fasst mit seinem im Rücken der Dame liegenden Arm (Hand) den Unterarm der Dame. Die linke Hand des Herrn fasst den Unterarm der Dame (Griff). A: Die Dame wird mit diesem Griff in einen Salto rückwärts gehockt geworfen. Die Saltobewegung kann auch durch Unterstützung der rechten Hand des Herrn am Rumpf der Dame erfolgen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Normalüberschlag gebückt

Normalüberschlag gebückt
    

NÜBSB - B4061 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 2015)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht im 90° Winkel vor dem Herrn. HH: Der rechte Arm des Herrn liegt im Rücken der Dame und ist von ihrer linken Hand gefasst bzw. die linke Hand der Dame stützt in ihrer linken Hüfte und der Herr fasst mit seinem im Rücken der Dame liegenden Arm (Hand) den Unterarm der Dame. Die linke Hand des Herrn fasst den Unterarm der Dame (Griff). A: Die Dame wird mit diesem Griff in einen Salto rückwärts gebückt geworfen. Die Saltobewegung kann auch durch Unterstützung der rechten Hand des Herrn am Rumpf der Dame erfolgen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Normalüberschlag gestreckt

Normalüberschlag gestreckt
    

NÜBSS - B4062 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht im 90° Winkel vor dem Herrn. HH: Der rechte Arm des Herrn liegt im Rücken der Dame und ist von ihrer linken Hand gefasst bzw. die linke Hand der Dame stützt in ihrer linken Hüfte und der Herr fasst mit seinem im Rücken der Dame liegenden Arm (Hand) den Unterarm der Dame. Die linke Hand des Herrn fasst den Unterarm der Dame (Griff). A: Die Dame wird mit diesem Griff in einen Salto rückwärts gestreckt geworfen. Die Saltobewegung kann auch durch Unterstützung der rechten Hand des Herrn am Rumpf der Dame erfolgen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Oberarmhandstand Todessturz

Oberarmhandstand Todessturz
    

OAHNDSTD/TOD - B5030 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 3010)

Beschreibung:

AP: Oberarmhandstand. A: Die Dame rutscht aus dem Oberarmhandstand kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Oberarmsitz Angelo

Oberarmsitz Angelo
    

OA/AGLO - B5061 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gleicher Blickrichtung auf den Oberarmen des Herrn A: Die Dame klappt ihren Oberkörper um ca. 180° nach vorne ab und greift mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Während der Abwärtsbewegung der Dame rutscht der Herr mit seinen Händen in die Kniekehlen der Dame und schiebt sie durch seine Beine durch, so dass die Dame hinter dem Herrn zum Stand (Hocke) kommt. EP: Mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn.

Oberarmsitz Taucher

Oberarmsitz Taucher
    

OA/TAU - B5060 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt mit gleicher Blickrichtung auf den Oberarmen des Herrn A: Die Dame klappt ihren Oberkörper um ca. 180° nach vorne ab und greift mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Der Herr greift mit einem Arm um die Kniekehlen, mit der anderen Hand um das Handgelenk der Dame. Die Dame wird vorne wieder hochgezogen und landet mit einer halben Drehung vor dem Herrn. Möglich ist auch, die Dame über die Schulter des Herrn nach hinten zu führen. Der Herr macht dabei eine 180° Drehung um seine Längsachse zur Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Po-Italo

Po-Italo
    

PITLO - B7052 - 2,50 Pkt. (GruppenID: 7077)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. Sagihandhaltung. A: Die Dame macht einen Schrittsprung nach oben und hebt dabei ihren rechten Oberschenkel. Der Herr greift mit seiner rechten Hand unter den Oberschenkel bzw. Po der Dame und hebt diese über seinen Kopf in eine ganze Drehung um ihre Körperlängsachse. Die Dame bleibt dabei in gehockter Körperposition. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Propeller 3x

Propeller 3x
    

PROP3 - B0005 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 4030)

Beschreibung:

A: Die Dame hängt mit ihrer rechten Achsel im Nacken des Herrn und wird gestreckt gegrätscht mit einer ganzen Drehung um ihre Körpertiefenachse um den Hals des Herrn geworfen. Ohne absetzen der Dame zum Boden beginnt aus dieser Position die Rotationswiederholung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

3 Rotationen, sonst 100% Abzug.

Propeller Lateral 3x

Propeller Lateral 3x
    

PROPLAT3 - B0007 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 4030)

Beschreibung:

A: Die Dame hängt mit ihrer linken Achsel im Schulter/Oberarm des Herrn und wird gestreckt gegrätscht mit einer ganzen Drehung um ihre Körpertiefenachse (Rad) um die Schulter/Oberarm des Herrn geworfen. Ohne absetzen der Dame zum Boden beginnt aus dieser Position die Rotationswiederholung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

3 Rotationen, sonst 100% Abzug.

Rücken an Rücken gehockt

Rücken an Rücken gehockt
    

RÜRÜH - B4070 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 2165)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gegengleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht eine Rolle rückwärts gehockt mit Streckung zum Handstand über den Rücken und die Hände des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Rücken an Rücken gehockt Twist

Rücken an Rücken gehockt Twist
    

RÜRÜHTW - B4079 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 2165)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gegengleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht eine Rolle rückwärts gehockt mit Streckung zum Handstand über den Rücken und die Hände des Herrn. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Rücken an Rücken gehockt 1/1 Schraube

Rücken an Rücken gehockt 1/1 Schraube
    

RÜRÜH1/1SRB - B4088 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 2165)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gegengleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht eine Rolle rückwärts gehockt mit Streckung zum Handstand über den Rücken und die Hände des Herrn. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame eine ganze Schraube. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Rücken an Rücken gebückt

Rücken an Rücken gebückt
    

RÜRÜB - B4071 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 2165)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gegengleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht eine Rolle rückwärts gebückt mit Streckung zum Handstand über den Rücken und die Hände des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Rücken an Rücken gebückt Twist

Rücken an Rücken gebückt Twist
    

RÜRÜBTW - B4080 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 2165)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gegengleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht eine Rolle rückwärts gebückt mit Streckung zum Handstand über den Rücken und die Hände des Herrn. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Rücken an Rücken gebückt 1/1 Schraube

Rücken an Rücken gebückt 1/1 Schraube
    

RÜRÜB1/1SRB - B4089 - 11,00 Pkt. (GruppenID: 2165)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gegengleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht eine Rolle rückwärts gebückt mit Streckung zum Handstand über den Rücken und die Hände des Herrn. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame eine ganze Schraube. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Rücken an Rücken gestreckt

Rücken an Rücken gestreckt
    

RÜRÜS - B4072 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 2165)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gegengleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht eine Rolle rückwärts gestreckt mit Streckung zum Handstand über den Rücken und die Hände des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Rücken an Rücken gestreckt Twist

Rücken an Rücken gestreckt Twist
    

RÜRÜSTW - B4081 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 2165)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gegengleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht eine Rolle rückwärts gestreckt mit Streckung zum Handstand über den Rücken und die Hände des Herrn. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame einen Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Rücken an Rücken gestreckt 1/1 Schraube

Rücken an Rücken gestreckt 1/1 Schraube
    

RÜRÜS1/1SRB - B4090 - 12,00 Pkt. (GruppenID: 2165)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gegengleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht eine Rolle rückwärts gestreckt mit Streckung zum Handstand über den Rücken und die Hände des Herrn. In der zweiten Hälfte des Saltos macht die Dame eine ganze Schraube. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Schocksalto gehockt

Schocksalto gehockt
    

SSLTH - B4100 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 2010)

Beschreibung:

AP: Schultergrätschsitz, die Dame wird an den Oberarmen (oder: Po und eine Hand der Dame um den Unterarm des Herrn) gefasst. A: Aus dieser Position wir die Dame mit einer Hebetechnik des Herrn in einen Salto rückwärts gehockt geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Schocksalto gehockt Twist

Schocksalto gehockt Twist
    

SSLTHTW - B4109 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 2055)

Beschreibung:

AP: Schultergrätschsitz, die Dame wird an den Oberarmen (oder: Po und eine Hand der Dame um den Unterarm des Herrn) gefasst. A: Aus dieser Position wir die Dame mit einer Hebetechnik des Herrn in einen Salto rückwärts gehockt mit Twist geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Schocksalto gehockt 1/1 Schraube

Schocksalto gehockt 1/1 Schraube
    

SSLTH1/1SRB - B4140 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 2100)

Beschreibung:

AP: Schultergrätschsitz, die Dame wird an den Oberarmen (oder: Po und eine Hand der Dame um den Unterarm des Herrn) gefasst. A: Aus dieser Position wir die Dame mit einer Hebetechnik des Herrn in einen Salto rückwärts gehockt mit ganzer Schraube geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Schocksalto gebückt

Schocksalto gebückt
    

SSLTB - B4101 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 2015)

Beschreibung:

AP: Schultergrätschsitz, die Dame wird an den Oberarmen (oder: Po und eine Hand der Dame um den Unterarm des Herrn) gefasst. A: Aus dieser Position wir die Dame mit einer Hebetechnik des Herrn in einen Salto rückwärts gebückt geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Schocksalto gebückt Twist

Schocksalto gebückt Twist
    

SSLTBTW - B4110 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2060)

Beschreibung:

AP: Schultergrätschsitz, die Dame wird an den Oberarmen (oder: Po und eine Hand der Dame um den Unterarm des Herrn) gefasst. A: Aus dieser Position wir die Dame mit einer Hebetechnik des Herrn in einen Salto rückwärts gebückt mit Twist geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Schocksalto gebückt 1/1 Schraube

Schocksalto gebückt 1/1 Schraube
    

SSLTB1/1SRB - B4141 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 2105)

Beschreibung:

AP: Schultergrätschsitz, die Dame wird an den Oberarmen (oder: Po und eine Hand der Dame um den Unterarm des Herrn) gefasst. A: Aus dieser Position wir die Dame mit einer Hebetechnik des Herrn in einen Salto rückwärts gebückt mit ganzer Schraube geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Schocksalto gestreckt

Schocksalto gestreckt
    

SSLTS - B4102 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Schultergrätschsitz, die Dame wird an den Oberarmen (oder: Po und eine Hand der Dame um den Unterarm des Herrn) gefasst. A: Aus dieser Position wir die Dame mit einer Hebetechnik des Herrn in einen Salto rückwärts gestreckt geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Schocksalto gestreckt Twist

Schocksalto gestreckt Twist
    

SSLTSTW - B4111 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 2065)

Beschreibung:

AP: Schultergrätschsitz, die Dame wird an den Oberarmen (oder: Po und eine Hand der Dame um den Unterarm des Herrn) gefasst. A: Aus dieser Position wir die Dame mit einer Hebetechnik des Herrn in einen Salto rückwärts gestreckt mit Twist geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Schocksalto gestreckt 1/1 Schraube

Schocksalto gestreckt 1/1 Schraube
    

SSLTS1/1SRB - B4142 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 2110)

Beschreibung:

AP: Schultergrätschsitz, die Dame wird an den Oberarmen (oder: Po und eine Hand der Dame um den Unterarm des Herrn) gefasst. A: Aus dieser Position wir die Dame mit einer Hebetechnik des Herrn in einen Salto rückwärts gestreckt mit ganzer Schraube geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Schulterhandstand Todessturz

Schulterhandstand Todessturz
    

SHNDSTD/TOD - B5031 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 3010)

Beschreibung:

AP: Schulterhandstand. A: Die Dame rutscht aus dem Schulterhandstand kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Schulterkugel 3x

Schulterkugel 3x
    

SKGL3 - B0009 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 4020)

Beschreibung:

A: Aus der Position rechts neben dem Herrn wird die Dame gestreckt auf die linke Schulter des Herrn gehoben, um dann mit einer ganzen Drehung um ihre Körpertiefenachse mit Bauch zum Rücken des Herrn erneut in die Ausgangsstellung gedreht zu werden. Dort hält die Dame sich mit beiden Händen an der rechten Schulter des Herrn fest ohne Bodenkontakt zu bekommen. Aus dieser Position beginnt die Rotationswiederholung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

3 Rotationen, sonst 100% Abzug.

Schulterkugel Inverse 3x

Schulterkugel Inverse 3x
    

SKGLINV3 - B0011 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 4020)

Beschreibung:

A: Aus der Position rechts neben dem Herrn wird die Dame gestreckt rücklings auf die linke Schulter des Herrn gehoben, um dann mit einer ganzen Drehung um ihre Körpertiefenachse mit Rücken zum Rücken des Herrn erneut in die Ausgangsstellung gedreht zu werden. Aus dieser Position beginnt die Rotationswiederholung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

3 Rotationen, sonst 100% Abzug.

Schwan Todessturz

Schwan Todessturz
    

SWAN/TOD - B5012 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 3010)

Beschreibung:

AP: Schwanposition. A: Die Dame rutscht aus der Schwanposition kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Schwan Twist Angelo

Schwan Twist Angelo
    

SWANTW/AGLO - B5014 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Schwan. A: In der Abwärtsbewegung macht die Dame einen Twist und greift mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Während der Abwärtsbewegung der Dame rutscht der Herr mit seinen Händen in die Kniekehlen der Dame und schiebt sie durch seine Beine durch, so dass die Dame hinter dem Herrn zum Stand (Hocke) kommt. EP: Mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn.

Schwan Twist Taucher

Schwan Twist Taucher
    

SWANTW/TAU - B5013 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Schwan. A: In der Abwärtsbewegung macht die Dame einen Twist und greift mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Der Herr greift mit einem Arm um die Kniekehlen, mit der anderen Hand um das Handgelenk der Dame. Die Dame wird vorne wieder hochgezogen und landet mit einer halben Drehung vor dem Herrn. Möglich ist auch, die Dame über die Schulter des Herrn nach hinten zu führen. Der Herr macht dabei eine 180° Drehung um seine Längsachse zur Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Shalom Auerbach Front gehockt Angelo

Shalom Auerbach Front gehockt Angelo
    

SHLABCHFH/AGLO - B5081 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3088)

Beschreibung:

AP: Shalomposition. A: Aus der Shalomposition bringt der Herr die Dame in eine gehockte Salto rückwärts Bewegung durch seine nach oben gestreckten Arme, wobei die Dame in der Liftposition ihre Rotation beendet und in die Abwärtsbewegung übergeht. In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Während der Abwärtsbewegung der Dame rutscht der Herr mit seinen Händen in die Kniekehlen der Dame und schiebt sie durch seine Beine durch, so dass die Dame hinter dem Herrn zum Stand (Hocke) kommt. EP: Mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn.

Shalom Auerbach Front gehockt Taucher

Shalom Auerbach Front gehockt Taucher
    

SHLABCHFH/TAU - B5080 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 3088)

Beschreibung:

AP: Shalomposition. A: Aus der Shalomposition bringt der Herr die Dame in eine gehockte Salto rückwärts Bewegung durch seine nach oben gestreckten Arme, wobei die Dame in der Liftposition ihre Rotation beendet und in die Abwärtsbewegung übergeht. In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Der Herr greift mit einem Arm um die Kniekehlen, mit der anderen Hand um das Handgelenk der Dame. Die Dame wird vorne wieder hochgezogen und landet mit einer halben Drehung vor dem Herrn. Möglich ist auch, die Dame über die Schulter des Herrn nach hinten zu führen. Der Herr macht dabei eine 180° Drehung um seine Längsachse zur Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Shalom Auerbach Front gebückt Angelo

Shalom Auerbach Front gebückt Angelo
    

SHLABCHFB/AGLO - B5083 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 3089)

Beschreibung:

AP: Shalomposition. A: Aus der Shalomposition bringt der Herr die Dame in eine gebückte Salto rückwärts Bewegung durch seine nach oben gestreckten Arme, wobei die Dame in der Liftposition ihre Rotation beendet und in die Abwärtsbewegung übergeht. In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Während der Abwärtsbewegung der Dame rutscht der Herr mit seinen Händen in die Kniekehlen der Dame und schiebt sie durch seine Beine durch, so dass die Dame hinter dem Herrn zum Stand (Hocke) kommt. EP: Mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn.

Shalom Auerbach Front gebückt Taucher

Shalom Auerbach Front gebückt Taucher
    

SHLABCHFB/TAU - B5082 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3089)

Beschreibung:

AP: Shalomposition. A: Aus der Shalomposition bringt der Herr die Dame in eine gebückte Salto rückwärts Bewegung durch seine nach oben gestreckten Arme, wobei die Dame in der Liftposition ihre Rotation beendet und in die Abwärtsbewegung übergeht. In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Der Herr greift mit einem Arm um die Kniekehlen, mit der anderen Hand um das Handgelenk der Dame. Die Dame wird vorne wieder hochgezogen und landet mit einer halben Drehung vor dem Herrn. Möglich ist auch, die Dame über die Schulter des Herrn nach hinten zu führen. Der Herr macht dabei eine 180° Drehung um seine Längsachse zur Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Shalom Auerbach Front gestreckt Angelo

Shalom Auerbach Front gestreckt Angelo
    

SHLABCHFS/AGLO - B5067 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 3090)

Beschreibung:

AP: Shalomposition. A: Aus der Shalomposition bringt der Herr die Dame in eine gestreckte Salto rückwärts Bewegung durch seine nach oben gestreckten Arme, wobei die Dame in der Liftposition ihre Rotation beendet und in die Abwärtsbewegung übergeht. In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Während der Abwärtsbewegung der Dame rutscht der Herr mit seinen Händen in die Kniekehlen der Dame und schiebt sie durch seine Beine durch, so dass die Dame hinter dem Herrn zum Stand (Hocke) kommt. EP: Mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn.

Shalom Auerbach Front gestreckt Taucher

Shalom Auerbach Front gestreckt Taucher
    

SHLABCHFS/TAU - B5066 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 3090)

Beschreibung:

AP: Shalomposition. A: Aus der Shalomposition bringt der Herr die Dame in eine gestreckte Salto rückwärts Bewegung durch seine nach oben gestreckten Arme, wobei die Dame in der Liftposition ihre Rotation beendet und in die Abwärtsbewegung übergeht. In der Abwärtsbewegung greift die Dame mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Der Herr greift mit einem Arm um die Kniekehlen, mit der anderen Hand um das Handgelenk der Dame. Die Dame wird vorne wieder hochgezogen und landet mit einer halben Drehung vor dem Herrn. Möglich ist auch, die Dame über die Schulter des Herrn nach hinten zu führen. Der Herr macht dabei eine 180° Drehung um sein Längsachse zur Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Shalom Twist Todessturz

Shalom Twist Todessturz
    

SHLTW/TOD - B5011 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 3030)

Beschreibung:

AP: Shalomposition. A: Die Dame wird aus der Shalomposition und einem Twist über den Kopf des Herrn gehoben. Die Dame rutscht kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Stern

Stern
    

STRN - B7051 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 7076)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Der Herr hebt die Dame an einem Arm und ihrer Hüfte in eine B-Waage mit gegrätschten Beinen der Dame. Der Herr muss sich mit der gestützten Dame dreimal um seine Längsachse drehen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

3 Rotationen, sonst 100% Abzug.

Swing gehockt

Swing gehockt
    

SWNGH - B4129 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2010)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung vor dem Herrn und wird an der Hüfte gefasst. Die Dame fasst die Handgelenke des Herrn. A: Mit einer Hebetechnik führt der Herr die Dame in einen Salto rückwärts gehockt über den Kopf des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Hüfte der Dame muss über Kopfhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Swing gehockt (aus dem Hüftsitz)

Swing gehockt (aus dem Hüftsitz)
    

HÜ/SWNGH - B4120 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 2010)

Beschreibung:

AP: Shalom- oder Schädelfrakturposition. A: Aus dem Rückschwung einer Schädelfraktur oder Shalom mit Körperwellentechnik des Herrn, macht die Dame einen gefassten Salto rückwärts gehockt über den Kopf des Herrn. Schädelfraktur: Aus dem Shalom schwingt die Dame (meist in Doppelhandhaltung) mit ihrem Kopf zwischen die Beine des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Hüfte der Dame muss über Kopfhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Swing gebückt

Swing gebückt
    

SWNGB - B4130 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 2015)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung vor dem Herrn und wird an der Hüfte gefasst. Die Dame fasst die Handgelenke des Herrn. A: Mit einer Hebetechnik führt der Herr die Dame in einen Salto rückwärts gebückt über den Kopf des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Hüfte der Dame muss über Kopfhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Swing gebückt (aus dem Hüftsitz)

Swing gebückt (aus dem Hüftsitz)
    

HÜ/SWNGB - B4121 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2015)

Beschreibung:

AP: Shalom- oder Schädelfrakturposition. A: Aus dem Rückschwung einer Schädelfraktur oder Shalom mit Körperwellentechnik des Herrn, macht die Dame einen gefassten Salto rückwärts gebückt über den Kopf des Herrn. Schädelfraktur: Aus dem Shalom schwingt die Dame (meist in Doppelhandhaltung) mit ihrem Kopf zwischen die Beine des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Hüfte der Dame muss über Kopfhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Swing gestreckt

Swing gestreckt
    

SWNGS - B4131 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung vor dem Herrn und wird an der Hüfte gefasst. Die Dame fasst die Handgelenke des Herrn. A: Mit einer Hebetechnik führt der Herr die Dame in einen Salto rückwärts gestreckt über den Kopf des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Hüfte der Dame muss über Kopfhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Swing gestreckt (aus dem Hüftsitz)

Swing gestreckt (aus dem Hüftsitz)
    

HÜ/SWNGS - B4122 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Shalom- oder Schädelfrakturposition. A: Aus dem Rückschwung einer Schädelfraktur oder Shalom mit Körperwellentechnik des Herrn, macht die Dame einen gefassten Salto rückwärts gestreckt über den Kopf des Herrn. Schädelfraktur: Aus dem Shalom schwingt die Dame (meist in Doppelhandhaltung) mit ihrem Kopf zwischen die Beine des Herrn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Hüfte der Dame muss über Kopfhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Tessarin gehockt

Tessarin gehockt
    

TESSH - B3150 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1026)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt in einen Grätschsitz auf den Rücken des Herrn. A: Die Dame stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gehockten Salto vorwärts über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin gehockt 1/1 Schraube

Tessarin gehockt 1/1 Schraube
    

TESSH1/1SRB - B3156 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1026)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt in einen Grätschsitz auf den Rücken des Herrn. A: Die Dame stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gehockten Salto vorwärts mit ganzer Schraube über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin gehockt Twist

Tessarin gehockt Twist
    

TESSHTW - B3153 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1026)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt in einen Grätschsitz auf den Rücken des Herrn. A: Die Dame stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gehockten Salto vorwärts mit Twist über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin gebückt

Tessarin gebückt
    

TESSB - B3151 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1026)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt in einen Grätschsitz auf den Rücken des Herrn. A: Die Dame stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gebückten Salto vorwärts über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin gebückt 1/1 Schraube

Tessarin gebückt 1/1 Schraube
    

TESSB1/1SRB - B3157 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1026)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt in einen Grätschsitz auf den Rücken des Herrn. A: Die Dame stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gebückten Salto vorwärts mit ganzer Schraube über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin gebückt Twist

Tessarin gebückt Twist
    

TESSBTW - B3154 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1026)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt in einen Grätschsitz auf den Rücken des Herrn. A: Die Dame stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gebückten Salto vorwärts mit Twist über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin gestreckt

Tessarin gestreckt
    

TESSS - B3152 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1026)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt in einen Grätschsitz auf den Rücken des Herrn. A: Die Dame stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gestreckten Salto vorwärts über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin gestreckt 1/1 Schraube

Tessarin gestreckt 1/1 Schraube
    

TESSS1/1SRB - B3158 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 1026)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt in einen Grätschsitz auf den Rücken des Herrn. A: Die Dame stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gestreckten Salto vorwärts mit ganzer Schraube über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin gestreckt Twist

Tessarin gestreckt Twist
    

TESSSTW - B3155 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1026)

Beschreibung:

AP: Die Dame sitzt in einen Grätschsitz auf den Rücken des Herrn. A: Die Dame stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gestreckten Salto vorwärts mit Twist über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin (aus dem Stand) gehockt

Tessarin (aus dem Stand) gehockt
    

STDTESSH - B3180 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1010)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame springt ab und stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gehockten Salto vorwärts über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin (aus dem Stand) gehockt Twist

Tessarin (aus dem Stand) gehockt Twist
    

STDTESSHTW - B3183 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame springt ab und stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gehockten Salto vorwärts mit Twist über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin (aus dem Stand) gehockt 1/1 Schraube

Tessarin (aus dem Stand) gehockt 1/1 Schraube
    

STDTESSH1/1SRB - B3186 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1100)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame springt ab und stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gehockten Salto vorwärts mit ganzer Schraube über den Herrn zum Stand geworfen. EP: Vor dem Herrn mit gleicher Blickrichtung.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin (aus dem Stand) gebückt

Tessarin (aus dem Stand) gebückt
    

STDTESSB - B3181 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1015)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame springt ab und stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gebückten Salto vorwärts über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin (aus dem Stand) gebückt Twist

Tessarin (aus dem Stand) gebückt Twist
    

STDTESSBTW - B3184 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame springt ab und stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gebückten Salto vorwärts mit Twist über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin (aus dem Stand) gebückt 1/1 Schraube

Tessarin (aus dem Stand) gebückt 1/1 Schraube
    

STDTESSB1/1SRB - B3187 - 10,00 Pkt. (GruppenID: 1105)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame springt ab und stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gebückten Salto vorwärts mit ganzer Schraube über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin (aus dem Stand) gestreckt

Tessarin (aus dem Stand) gestreckt
    

STDTESSS - B3182 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame springt ab und stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gestreckten Salto vorwärts über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin (aus dem Stand) gestreckt Twist

Tessarin (aus dem Stand) gestreckt Twist
    

STDTESSSTW - B3185 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1065)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame springt ab und stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gestreckten Salto vorwärts mit Twist über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Tessarin (aus dem Stand) gestreckt 1/1 Schraube

Tessarin (aus dem Stand) gestreckt 1/1 Schraube
    

STDTESSS1/1SRB - B3188 - 11,00 Pkt. (GruppenID: 1110)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn. A: Die Dame springt ab und stützt von hinten auf die Schultern des Herrn, kippt mit ihren Schultern in die Hände des Herrn ab und wird in einen ½ gestreckten Salto vorwärts mit ganzer Schraube über den Herrn geworfen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff an der Schulter bzw. ein gleitender Griff muss bis zur Landung bestehen bleiben, sonst V5.

Todeshecht

Todeshecht
    

THCHT - B7050 - 1,25 Pkt. (GruppenID: 7075)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht seitlich mit Blick zum Herrn. Der Herr steht mit nach vorn geneigten Oberkörper. A: Die Dame macht eine Sprungrolle quer über den Oberkörper des Herrn. Der Herr führt die Dame unter einer Achsel haltend nach vorn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Todessprung

Todessprung
    

CTOD - B7053 - 1,50 Pkt. (GruppenID: 7075)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. Der Herr steht mit nach vorn geneigten Oberkörper. A: Die Dame führt eine Sprungrolle über den Oberkörper des Herrn aus. Mit einem Arm führt der Herr die Dame am Nacken oder unter einer Achsel haltend nach vorn zwischen den Beinen hindurch und greift dabei mit der anderen Hand in die Kniekehlen der angewinkelten Beine der Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Twix Todessturz

Twix Todessturz
    

TWIX/TOD - B5015 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 3010)

Beschreibung:

AP: Twixposition. A: Die Dame rutscht aus der Twixposition kopfüber am Rücken des Herrn hinab und wird zwischen den Beinen des Herrn nach vorne herausgezogen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff darf im Abgang zum Todes gelöst werden.

Twix Twist Angelo

Twix Twist Angelo
    

TWIXTW/AGLO - B5017 - 8,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Twix. A: In der Abwärtsbewegung macht die Dame einen Twist und greift mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Während der Abwärtsbewegung der Dame rutscht der Herr mit seinen Händen in die Kniekehlen der Dame und schiebt sie durch seine Beine durch, so dass die Dame hinter dem Herrn zum Stand (Hocke) kommt. EP: Mit gleicher Blickrichtung hinter dem Herrn.

Twix Twist Taucher

Twix Twist Taucher
    

TWIXTW/TAU - B5016 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 3050)

Beschreibung:

AP: Twix. A: In der Abwärtsbewegung macht die Dame einen Twist und greift mit beiden Armen um den Körper des Herrn. Zeitgleich löst der Herr dabei seinen seitlichen Griff und lässt die Dame zwischen seinen Händen nach unten rutschen. Ausgang: Die Dame hält sich an den Oberschenkeln des Herrn fest und winkelt ihre Unterschenkel um ca. 90° ab. Der Herr greift mit einem Arm um die Kniekehlen, mit der anderen Hand um das Handgelenk der Dame. Die Dame wird vorne wieder hochgezogen und landet mit einer halben Drehung vor dem Herrn. Möglich ist auch, die Dame über die Schulter des Herrn nach hinten zu führen. Der Herr macht dabei eine 180° Drehung um seine Längsachse zur Dame. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Valentino (mit Griff) gehockt

Valentino (mit Griff) gehockt
    

VALH - B3160 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 1010)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne und in Doppelgriffhaltung auf der Schulter des Herrn. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gehockten Salto vorwärts. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (mit Griff) gehockt Twist

Valentino (mit Griff) gehockt Twist
    

VALHTW - B3163 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne und in Doppelgriffhaltung auf der Schulter des Herrn. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gehockten Salto vorwärts mit Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (mit Griff) gebückt

Valentino (mit Griff) gebückt
    

VALB - B3161 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1015)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne und in Doppelgriffhaltung auf der Schulter des Herrn. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gebückten Salto vorwärts. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (mit Griff) gebückt Twist

Valentino (mit Griff) gebückt Twist
    

VALBTW - B3164 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne und in Doppelgriffhaltung auf der Schulter des Herrn. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gebückten Salto vorwärts mit Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (mit Griff) gestreckt

Valentino (mit Griff) gestreckt
    

VALS - B3162 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne und in Doppelgriffhaltung auf der Schulter des Herrn. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gestreckten Salto vorwärts. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (mit Griff) gestreckt Twist

Valentino (mit Griff) gestreckt Twist
    

VALSTW - B3165 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1065)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne und in Doppelgriffhaltung auf der Schulter des Herrn. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gestreckten Salto vorwärts mit Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (Oberarmgriff) gehockt

Valentino (Oberarmgriff) gehockt
    

VALOAH - B3166 - 4,00 Pkt. (GruppenID: 1010)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne auf der Schulter des Herrn, welcher die Dame an den Oberarmen fasst. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gehockten Salto vorwärts. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (Oberarmgriff) gehockt Twist

Valentino (Oberarmgriff) gehockt Twist
    

VALOAHTW - B3169 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne auf der Schulter des Herrn, welcher die Dame an den Oberarmen fasst. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gehockten Salto vorwärts mit Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (Oberarmgriff) gebückt

Valentino (Oberarmgriff) gebückt
    

VALOAB - B3167 - 5,00 Pkt. (GruppenID: 1015)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne auf der Schulter des Herrn, welcher die Dame an den Oberarmen fasst. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gebückten Salto vorwärts. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (Oberarmgriff) gebückt Twist

Valentino (Oberarmgriff) gebückt Twist
    

VALOABTW - B3170 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne auf der Schulter des Herrn, welcher die Dame an den Oberarmen fasst. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gebückten Salto vorwärts mit Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (Oberarmgriff) gestreckt

Valentino (Oberarmgriff) gestreckt
    

VALOAS - B3168 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne auf der Schulter des Herrn, welcher die Dame an den Oberarmen fasst. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gestreckten Salto vorwärts. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (Oberarmgriff) gestreckt 1/1 Schraube

Valentino (Oberarmgriff) gestreckt 1/1 Schraube
    

VALOAS1/1SRB - B3172 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1110)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne auf der Schulter des Herrn, welcher die Dame an den Oberarmen fasst. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gestreckten Salto vorwärts mit ganzer Schraube. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Valentino (Oberarmgriff) gestreckt Twist

Valentino (Oberarmgriff) gestreckt Twist
    

VALOASTW - B3171 - 7,00 Pkt. (GruppenID: 1065)

Beschreibung:

AP: Die Dame liegt bäuchlings mit Blick nach vorne auf der Schulter des Herrn, welcher die Dame an den Oberarmen fasst. A: Aus einer Schnepperbewegung der Dame und einer Hebetechnik des Herrn macht die Dame einen gestreckten Salto vorwärts mit Twist. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Der Griff (gleitender Griff) muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Wickler 3x

Wickler 3x
  

WCKLR3 - B0013 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 4040)

Beschreibung:

AP: z.B. Hochzeitssitz (nicht zwingend). A: Die Dame hält sich mit beiden Händen an der Schulter des Herrn fest und wird vom Herrn in einer horizontalen Kreisbewegung an seiner rechten Hüfte vorbei geschwungen und landet mit ihrem Bauch auf seinen Rücken. Der Herr hakt den linken Arm in die Kniekehlen der Dame ein, löst den festen Griff des rechten Armes und schwingt die Dame, die ihrerseits den Griff an der Schulter löst und sich abstößt, unter Weiterführung der Kreisbewegung an der linken Körperseite vorbei, so dass sie wieder in seinem rechten Arm landet. Indem der Herr den Schwerpunkt nach rechts verlagert, gibt er der Dame zusätzlich mit der linken Hüfte einen vertikalen Impuls nach oben. Aus dieser Position beginnt die Rotationswiederholung. Die Ausführung kann auch spiegelbildlich erfolgen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

3 Rotationen, sonst 100% Abzug.

Link zu den Wertigkeiten der B-Akrobatiken

 

Akrobatikbeschreibung SL2: C-Klasse

Link zu den Wertigkeiten der C-Akrobatiken
Visualisierung als PDF-Download

Beckenheber gebückt

Beckenheber gebückt
  

BEHEB - C105 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. HH: Der Herr hält die Dame an der Taille oder dem Becken. A: Der Herr hebt die Dame entweder vom Boden weg oder in der Hüfte eingegrätscht von dieser Position aus nach oben, wobei sich die Dame auf den Schultern des Herrn abstützt und die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (Beine gebückt). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Beckenheber gehockt

Beckenheber gehockt
    

BEHEH - C104 - 3,00 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. HH: Der Herr hält die Dame an der Taille oder dem Becken. A: Der Herr hebt die Dame entweder vom Boden weg oder in der Hüfte eingegrätscht von dieser Position aus nach oben, wobei sich die Dame auf den Schultern des Herrn abstützt und die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (Beine gehockt). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Brett

Brett
    

BRTT - C217 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 2010)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Die Dame wird an der Hüfte gehalten und hält sich dabei mit Griff an den Unterarmen des Herrn fest. A: Die Dame wird zwischen den Beinen des Herrn mit dem Blick zum Herrn geführt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

C-Kugel

C-Kugel
    

CKGL - C001 - 12,00 Pkt. (GruppenID: 1010)

Beschreibung:

AP: Nebeneinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame hält sich mit beiden Händen an der Schulter bzw. Oberarm des Herrn fest. Der Herr greift mit dem rechten Arm von vorn um die Hüfte der Dame (fester Griff) und mit der linken Hand an der linken Körperseite bzw. am linken Oberschenkel der Dame und hebt sie in gestreckter Körperhaltung mit gegensätzlicher Blickrichtung vor seiner Brust in ein 270°-Rad, wobei sie ihren Griff löst. Danach wird die Dame vom Herrn an seiner linken Seite unter der Achsel nach hinten geführt. Während sie sich hinten mit beiden Händen an der Schulter hochzieht, schwingt der Herr die Dame über den Rücken bis zur rechten Körperseite, von wo er sie erneut in eine weitere Rotation führen kann. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

3 Rotationen, sonst 100% Abzug. Solange der Kopf der Dame sich unterhalb ihrer Hüfte befindet muss ein fester Griff vorhanden sein, sonst V5.

C-Rad

C-Rad
    

CRAD - C701 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 7010)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. HH: Der Herr fasst mit seinem rechten Arm von links um die Taille der Dame. Die linke Hand fasst den linken Oberschenkel. A: Der Herr dreht die Dame im Uhrzeigersinn mit einer ganzen Drehung um die Körpertiefenachse und setzt die Dame wieder auf den Füßen ab. Die Beine der Dame bleiben gegrätscht und die Arme seitlich nach oben ausgestreckt (V-Haltung). EP: Landung in den Stand.

Solange der Kopf der Dame sich unterhalb ihrer Hüfte befindet muss ein fester Griff vorhanden sein, sonst V5.

Doppeleis

Doppeleis
    

DPEIS - C201 - 12,00 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Geschlossene Gegenüberstellung mit Doppelhandhaltung. A: Die Dame wird mit gestreckten Armen und aufrechter Körperposition um die Schultern des Herrn geführt (ganze Drehung = 360° um die Körperlängsachse des Herrn). Nach einer kurzen Landung wird die Figur in entgegen gesetzter Richtung ein weiteres Mal ausgeführt. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik in C.

Doppelgrätsche

Doppelgrätsche
    

DPGRÄ - C106 - 2,40 Pkt. (GruppenID: 1040)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Die Dame hält sich auf den Schultern des Herrn und grätscht in die Hüfte des Herrn ein. Anschließend wird die Dame mit einer Körperwellen- oder Hebetechnik nach oben geschwungen, wobei ihr Körper max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen bilden darf. Zweimalige Ausführung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Dame muss mind. in eine horizontale Position gelangen, sonst 100% Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme der Dame auf den Schultern des Herrn gestreckt.

Doppelliegepirouette

Doppelliegepirouette
    

DPPIR - C208 - 10,80 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Die Dame befindet sich im Hochzeitssitz. A: Der Herr wirft die Dame nach oben. Die Dame führt zwei Umdrehungen = 720° um die Körperlängsachse aus und landet in beiden Armen des Herren. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Doppellübbi

Doppellübbi
    

DPLÜBI - C101 - 9,60 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr legt die rechte Hand auf die linke Schulter der Dame und die linke Hand von oben auf die rechte Schulter. Die Dame legt die rechte Hand auf die linke Schulter des Herrn und ihre linke Hand auf seinen rechten Unterarm. A: Der Herr wird mit einer Körperwellentechnik über die Schulter der Dame gerollt. Mit der Landung des Herrn bückt die Dame unter Beibehaltung der Handhaltung im Oberkörper nach vorne ab. Anschliessend springt die Dame mit einer Rolle vorwärts mit Hebeunterstützung über die Schulter des Herrn. Zweimalige Ausführung. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik in C.

Doppelshalom gebückt

Doppelshalom gebückt
    

DPSHLB - C108 - 5,40 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

A: Die Dame grätscht aus einem rückwärtigen Einheben in der Hüfte des Herrn ein. Der Herr kippt die Dame gestreckt nach vorn und hebt sie mit einer Körperwelle vorwärts aufgerichtet nach oben heraus, wobei der Oberkörper der Dame max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben darf (Beine gebückt). Zur optimalen Ausführung sind beim Ausheben die Arme des Herrn gestreckt. Zweimalige Ausführung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Beim Ausheben muss das Becken der Dame mind. über Schulterhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme des Herrn beim Ausheben gestreckt.

Doppelshalom gehockt

Doppelshalom gehockt
    

DPSHLH - C107 - 4,80 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

A: Die Dame grätscht aus einem rückwärtigen Einheben in der Hüfte des Herrn ein. Der Herr kippt die Dame gestreckt nach vorn und hebt sie mit einer Körperwelle vorwärts aufgerichtet nach oben heraus, wobei der Oberkörper der Dame max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben darf (Beine gehockt). Zur optimalen Ausführung sind beim Ausheben die Arme des Herrn gestreckt. Zweimalige Ausführung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Beim Ausheben muss das Becken der Dame mind. über Schulterhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme des Herrn beim Ausheben gestreckt.

Eis

Eis
    

EIS - C209 - 8,40 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Geschlossene Gegenüberstellung mit Doppelhandhaltung. A: Die Dame wird mit gestreckten Armen und aufrechter Körperposition von vorne um die Körperlängsachse des Herrn geführt (360° Rotation). EP:Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Grätsche

Grätsche
    

GRÄ - C109 - 1,80 Pkt. (GruppenID: 1040)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Die Dame hält sich auf den Schultern des Herrn und grätscht in die Hüfte des Herrn ein. Anschließend wird die Dame mit einer Körperwellen- oder Hebetechnik nach oben geschwungen, wobei ihr Körper max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen bilden darf. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Grätsche Schwan

Grätsche Schwan
    

GRÄSWAN - C129 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 2000)

Beschreibung:

AP: Aus einer Hüftposition (Grätsche). HH: Die Dame stützt sich auf den Schultern des Herrn ab. Der Herr hält die Dame mit Griff an beiden Seiten der Hüfte. A: Der Herr hebt die Dame aus der Hüftposition, wobei die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper vorne max. einen Winkel von 45° über der Horizontalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (ein Bein angewinkelt, das andere gestreckt). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Ein kurzzeitiger Griffwechsel bzw. Umgreifen beim Abwurf ist zulässig.

Grätsche Twix

Grätsche Twix
    

GRÄTWIX - C130 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 2000)

Beschreibung:

AP: Aus einer Hüftposition (Grätsche). HH: Die Dame stützt sich auf den Schultern des Herrn ab. Der Herr hält die Dame mit Griff an beiden Seiten der Hüfte. A: Der Herr hebt die Dame aus der Hüftposition, wobei die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper vorne max. einen Winkel von 45° über der Horizontalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (beide Beine gestreckt und gegrätscht). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Ein kurzzeitiger Griffwechsel bzw. Umgreifen beim Abwurf ist zulässig.

Hüftschraube

Hüftschraube
    

HSRB - C128 - 1,80 Pkt. (GruppenID: 1085)

Beschreibung:

A: Aus einer Hüftposition (Shalomtiefbewegung bzw. Grätsche) wird die Dame mit einer Körperwellentechnik in eine aufrechte Position gehoben, wobei sich die Dame auf den Schultern des Herrn stützt, eine ganze Schraube vollzieht und in der gleichen Ausgangsposition wieder in der Hüfte landet. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Italiener gehockt

Italiener gehockt
    

ITALH - C110 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Nebeneinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht einen Salto rückwärts gehockt auf Schulterhöhe um den Arm des Herrn. Mit der anderen Hand kann der Herr die Dame in ihrer Saltobewegung unterstützen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Italiener gebückt

Italiener gebückt
    

ITALB - C126 - 3,90 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Nebeneinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht einen Salto rückwärts gebückt auf Schulterhöhe um den Arm des Herrn. Mit der anderen Hand kann der Herr die Dame in ihrer Saltobewegung unterstützen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Italiener gestreckt

Italiener gestreckt
    

ITALS - C127 - 4,20 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Nebeneinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame macht einen Salto rückwärts gestreckt auf Schulterhöhe um den Arm des Herrn. Mit der anderen Hand kann der Herr die Dame in ihrer Saltobewegung unterstützen. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Käfer

Käfer
    

KÄF - C111 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 1080)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame fasst die Unterarme des Herrn und wird mit einer Hebetechnik an der Hüfte nach oben gehoben und in enger gebückter Position vor dem Herrn gehalten. Durch einen Impuls des Herrn mit Körperwellentechnik kann die Dame eine Felgbewegung vollziehen und kommt in Schattenposition vor dem Herrn in den Stand. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Käfer Twist

Käfer Twist
    

KÄFTW - C112 - 4,20 Pkt. (GruppenID: 1080)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame fasst die Unterarme des Herrn und wird mit einer Hebetechnik an der Hüfte nach oben gehoben und in enger gebückter Position vor dem Herrn gehalten. Durch einen Impuls des Herrn mit Körperwellentechnik kann die Dame eine Felgbewegung mit anschliessendem Twist vollziehen und kommt in Gegenüberstellung vor dem Herrn in den Stand. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Landshut gehockt

Landshut gehockt
    

LHUTH - C202 - 7,80 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Der Herr führt die Dame mit seiner rechten Hand an ihrem Rücken in einen Salto rückwärts gehockt über seine Schulter. Mit seiner linken Hand hält er die Dame bis zur Landung an ihrem linken Handgelenk fest und macht eine 180° Linksdrehung um die Körperlängsachse unter der Dame. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik in C. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Landshut gebückt

Landshut gebückt
    

LHUTB - C203 - 8,40 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Der Herr führt die Dame mit seiner rechten Hand an ihrem Rücken in einen Salto rückwärts gebückt über seine Schulter. Mit seiner linken Hand hält er die Dame bis zur Landung an ihrem linken Handgelenk fest und macht eine 180° Linksdrehung um die Körperlängsachse unter der Dame. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik in C. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Landshut gestreckt

Landshut gestreckt
    

LHUTS - C204 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1060)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Der Herr führt die Dame mit seiner rechten Hand an ihrem Rücken in einen Salto rückwärts gestreckt über seine Schulter. Mit seiner linken Hand hält er die Dame bis zur Landung an ihrem linken Handgelenk fest und macht eine 180° Linksdrehung um die Körperlängsachse unter der Dame. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik in C. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Liegepirouette

Liegepirouette
    

PIR - C210 - 3,00 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Die Dame befindet sich im Hochzeitssitz. A: Der Herr wirft die Dame nach oben. Die Dame führt eine Umdrehung = 360° um die Körperlängsachse aus und landet in beiden Armen des Herren. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Liegepirouette Schwan

Liegepirouette Schwan
    

PIRSWAN - C211 - 6,60 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Die Dame befindet sich im Hochzeitssitz. A: Der Herr wirft die Dame nach oben und die Dame führt eine Umdrehung = 360° um die Körperlängsachse aus und landet in Ausgangsposition. Anschliessend wirft der Herr die Dame ein weiteres Mal nach oben und die Dame führt eine halbe Umdrehung = 180° um die Körperlängsachse aus und wird vom Herrn in Schwanposition geführt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Liegepirouette Twix

Liegepirouette Twix
    

PIRTWIX - C212 - 6,60 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Die Dame befindet sich im Hochzeitssitz. A: Der Herr wirft die Dame nach oben und die Dame führt eine Umdrehung = 360° um die Körperlängsachse aus und landet in Ausgangsposition. Anschliessend wirft der Herr die Dame ein weiteres Mal nach oben und die Dame führt eine halbe Umdrehung = 180° um die Körperlängsachse aus und wird vom Herrn in Twixposition geführt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Lübbi

Lübbi
    

LÜBI - C102 - 7,20 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr legt die rechte Hand auf die linke Schulter der Dame und die linke Hand von oben auf die rechte Schulter. Die Dame legt die rechte Hand auf die linke Schulter des Herrn und ihre linke Hand auf seinen rechten Unterarm. A: Der Herr wird mit einer Körperwellentechnik über die Schulter der Dame gerollt. Mit der Landung des Herrn bückt die Dame unter Beibehaltung der Handhaltung im Oberkörper nach vorne ab. Anschliessend springt die Dame mit einer Rolle vorwärts mit Hebeunterstützung über die Schulter des Herrn. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik in C.

Münchner gebückt

Münchner gebückt
    

MÜNB - C114 - 4,50 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr legt seine rechte Hand auf die linke Schulter der Dame. Seine linke Hand liegt von oben auf der rechten Schulter oder auf dem rechten Oberarm der Dame. Die Dame legt die rechte Hand auf die Schulter des Herrn. Ihre linke Hand liegt auf dem rechten Unterarm des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gebückt geworfen. Die Handhaltung beider Partner bleibt bis zum Scheitelpunkt des Wurfes bestehen. Danach kann der Herr die Haltung der rechten Hand und die Dame der linken Hand lösen. EP: Landung im Stand.

Griff bis zur Landung, sonst V5.

Münchner gehockt

Münchner gehockt
    

MÜNH - C113 - 4,20 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr legt seine rechte Hand auf die linke Schulter der Dame. Seine linke Hand liegt von oben auf der rechten Schulter oder auf dem rechten Oberarm der Dame. Die Dame legt die rechte Hand auf die Schulter des Herrn. Ihre linke Hand liegt auf dem rechten Unterarm des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gehockt geworfen. Die Handhaltung beider Partner bleibt bis zum Scheitelpunkt des Wurfes bestehen. Danach kann der Herr die Haltung der rechten Hand und die Dame der linken Hand lösen. EP: Landung im Stand.

Griff bis zur Landung, sonst V5.

Münchner gestreckt

Münchner gestreckt
    

MÜNS - C115 - 4,80 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr legt seine rechte Hand auf die linke Schulter der Dame. Seine linke Hand liegt von oben auf der rechten Schulter oder auf dem rechten Oberarm der Dame. Die Dame legt die rechte Hand auf die Schulter des Herrn. Ihre linke Hand liegt auf dem rechten Unterarm des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gestreckt geworfen. Die Handhaltung beider Partner bleibt bis zum Scheitelpunkt des Wurfes bestehen. Danach kann der Herr die Haltung der rechten Hand und die Dame der linken Hand lösen. EP: Landung im Stand.

Griff bis zur Landung, sonst V5.

Normalüberschlag gebückt

Normalüberschlag gebückt
    

NÜBSB - C206 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1070)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht im 90° Winkel vor dem Herrn. HH: Der rechte Arm des Herrn liegt im Rücken der Dame und ist von ihrer linken Hand gefasst bzw. die linke Hand der Dame stützt in ihrer linken Hüfte und der Herr fasst mit seinem im Rücken der Dame liegenden Arm (Hand) den Unterarm der Dame. Die linke Hand des Herrn fasst den Unterarm der Dame (Griff). A: Die Dame wird mit diesem Griff in einen Salto rückwärts gebückt geworfen. Die Saltobewegung kann auch durch Unterstützung der rechten Hand des Herrn am Rumpf der Dame erfolgen. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik in C. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Normalüberschlag gehockt

Normalüberschlag gehockt
    

NÜBSH - C205 - 8,40 Pkt. (GruppenID: 1070)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht im 90° Winkel vor dem Herrn. HH: Der rechte Arm des Herrn liegt im Rücken der Dame und ist von ihrer linken Hand gefasst bzw. die linke Hand der Dame stützt in ihrer linken Hüfte und der Herr fasst mit seinem im Rücken der Dame liegenden Arm (Hand) den Unterarm der Dame. Die linke Hand des Herrn fasst den Unterarm der Dame (Griff). A: Die Dame wird mit diesem Griff in einen Salto rückwärts gehockt geworfen. Die Saltobewegung kann auch durch Unterstützung der rechten Hand des Herrn am Rumpf der Dame erfolgen. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik in C. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Normalüberschlag gestreckt

Normalüberschlag gestreckt
    

NÜBSS - C207 - 9,60 Pkt. (GruppenID: 1070)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht im 90° Winkel vor dem Herrn. HH: Der rechte Arm des Herrn liegt im Rücken der Dame und ist von ihrer linken Hand gefasst bzw. die linke Hand der Dame stützt in ihrer linken Hüfte und der Herr fasst mit seinem im Rücken der Dame liegenden Arm (Hand) den Unterarm der Dame. Die linke Hand des Herrn fasst den Unterarm der Dame (Griff). A: Die Dame wird mit diesem Griff in einen Salto rückwärts gestreckt geworfen. Die Saltobewegung kann auch durch Unterstützung der rechten Hand des Herrn am Rumpf der Dame erfolgen. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik in C. Der Griff muss bis zur Landung beibehalten werden, sonst V5.

Poheber

Poheber
    

POH - C213 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 2030)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht im 90° Winkel vor dem Herrn. HH: Eine Hand des Herrn ist am Po die andere Hand, Hand in Hand mit der Dame (Griff). A: Die Dame wird nach oben gehoben. Der Griff darf in der Hebung nicht gelöst werden. Die Dame hat in der Hoch- und Tiefbewegung immer eine aufrechte Position. EP: Hochzeitssitz oder Stand zum Boden.

Rückengrätsche

Rückengrätsche
    

RÜGRÄ - C116 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 1090)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame springt mit Schultergriff in einen Rückengrätschsitz in die Hüfte des Herrn. Der Herr fasst die Beine der Dame und schwingt sie mit einer Körperwellentechnik aus dieser Position nach hinten hoch (Liegestützposition). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Dame muss mind. in eine horizontale Position gelangen, sonst 100% Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme der Dame auf den Schultern des Herrn gestreckt.

Rückengrätsche Schwan

Rückengrätsche Schwan
    

RÜGRÄSWAN - C117 - 6,60 Pkt. (GruppenID: 1090)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame springt mit Schultergriff in einen Rückengrätschsitz in die Hüfte des Herrn. Der Herr fasst die Beine der Dame und schwingt sie mit einer Körperwellentechnik aus dieser Position bis max. 45° nach hinten hoch, wobei der Herr in der höchsten Position der Dame eine Drehung um 180° um seine Körperlängsachse vollzieht und die Dame in die Endposition des Schwans führt. EP: Landung im Stand.

Die Dame muss mit ihrem Stütz-/Gleitgriff dauernden Kontakt auf der Schulter des Herrn haben, sonst V5.

Rückengrätsche Twix

Rückengrätsche Twix
    

RÜGRÄTWIX - C118 - 6,60 Pkt. (GruppenID: 1090)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame springt mit Schultergriff in einen Rückengrätschsitz in die Hüfte des Herrn. Der Herr fasst die Beine der Dame und schwingt sie mit einer Körperwellentechnik aus dieser Position bis max. 45° nach hinten hoch, wobei der Herr in der höchsten Position der Dame eine Drehung um 180° um seine Körperlängsachse vollzieht und die Dame in die Endposition des Twix führt. EP: Landung im Stand.

Die Dame muss mit ihrem Stütz-/Gleitgriff dauernden Kontakt auf der Schulter des Herrn haben, sonst V5.

Sagi gebückt

Sagi gebückt
    

SAGIB - C120 - 5,40 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr fasst mit seiner linken Hand die rechte Hand der Dame (Griff) und mit seiner rechten Hand um ihre Taille. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gebückt geworfen. Der Griff beider Partner bleibt bis zur Landung bestehen. EP: Landung im Stand.

Griff bis zur Landung, sonst V5.

Sagi gehockt

Sagi gehockt
    

SAGIH - C119 - 4,80 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr fasst mit seiner linken Hand die rechte Hand der Dame (Griff) und mit seiner rechten Hand um ihre Taille. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gehockt geworfen. Der Griff beider Partner bleibt bis zur Landung bestehen. EP: Landung im Stand.

Griff bis zur Landung, sonst V5.

Sagi gestreckt

Sagi gestreckt
    

SAGIS - C121 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr fasst mit seiner linken Hand die rechte Hand der Dame (Griff) und mit seiner rechten Hand um ihre Taille. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gestreckt geworfen. Der Griff beider Partner bleibt bis zur Landung bestehen. EP: Landung im Stand.

Griff bis zur Landung, sonst V5.

Scherenteller

Scherenteller
    

STELL - C002 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame wird bei gleicher Blickrichtung unter den Achseln vom Herrn gehalten. A: Der Herr schwingt die Dame in einer Kreisbewegung zwischen seinen Beinen durch. Die Dame macht in der Position vor dem Herrn eine Scherbewegung mit den Beinen. EP: Landung im Stand.

3 Rotationen mit Scherenschlag, sonst 100% Abzug.

Schwan

Schwan
    

SWAN - C122 - 4,20 Pkt. (GruppenID: 2000)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Die Dame stützt sich auf den Schultern des Herrn ab. Der Herr hält die Dame mit Griff an beiden Seiten der Hüfte. A: Der Herr hebt die Dame vom Boden weg, wobei die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper vorne max. einen Winkel von 45° über der Horizontalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (ein Bein angewinkelt, das andere gestreckt). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Ein kurzzeitiger Griffwechsel bzw. Umgreifen beim Abwurf ist zulässig.

Shalom gebückt

Shalom gebückt
    

SHLB - C124 - 4,80 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

A: Die Dame grätscht aus einem rückwärtigen Einheben in der Hüfte des Herrn ein. Der Herr kippt die Dame gestreckt nach vorn und hebt sie mit einer Körperwelle vorwärts aufgerichtet nach oben heraus, wobei der Oberkörper der Dame max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben darf (Beine gebückt). Zur optimalen Ausführung sind beim Ausheben die Arme des Herrn gestreckt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Beim Ausheben muss das Becken der Dame mind. über Schulterhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme des Herrn beim Ausheben gestreckt.

Shalom gehockt

Shalom gehockt
    

SHLH - C123 - 4,20 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

A: Die Dame grätscht aus einem rückwärtigen Einheben in der Hüfte des Herrn ein. Der Herr kippt die Dame gestreckt nach vorn und hebt sie mit einer Körperwelle vorwärts aufgerichtet nach oben heraus, wobei der Oberkörper der Dame max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben darf (Beine gehockt). Zur optimalen Ausführung sind beim Ausheben die Arme des Herrn gestreckt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Beim Ausheben muss das Becken der Dame mind. über Schulterhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme des Herrn beim Ausheben gestreckt.

Stütz

Stütz
    

STÜZ - C214 - 4,20 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Beide Hände sind mit Griff gefasst. A: Die Dame wird mit gestreckten Armen und aufrechter Körperposition nach oben gehoben. Der Oberkörper der Dame und ihre gestreckten Beine dürfen max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Stütz-Rückwärts

Stütz-Rückwärts
    

STÜZRW - C215 - 4,20 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP:Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. HH: Beide Hände sind mit Griff gefasst. A: Die Dame wird mit gestreckten Armen und aufrechter Körperposition nach oben gehoben. Die Beine der Dame dürfen gehockt, gebückt oder in der horizontalen gegrätscht sein. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Teller

Teller
    

TELL - C004 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame wird bei gleicher Blickrichtung unter den Achseln vom Herrn gehalten. A: Der Herr schwingt die Dame in einer Kreisbewegung zwischen seinen Beinen durch. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

3 Rotationen, sonst 100% Abzug.

Teller-Rückwärts

Teller-Rückwärts
    

TELLRW - C006 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame wird mit Blickrichtung zum Herrn unter den Achseln vom Herrn gehalten. A: Der Herr schwingt die Dame in einer Kreisbewegung zwischen seinen Beinen durch. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

3 Rotationen, sonst 100% Abzug.

Todeshecht

Todeshecht
    

THCHT - C702 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 7020)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht seitlich mit Blick zum Herrn. Der Herr steht mit nach vorn geneigten Oberkörper. A: Die Dame macht eine Sprungrolle quer über den Oberkörper des Herrn. Der Herr führt die Dame unter einer Achsel haltend nach vorn. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Todessprung

Todessprung
    

CTOD - C103 - 7,20 Pkt. (GruppenID: 1035)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. Der Herr steht mit nach vorn geneigten Oberkörper. A: Die Dame führt eine Sprungrolle über den Oberkörper des Herrn aus. Mit einem Arm führt der Herr die Dame am Nacken oder unter einer Achsel haltend nach vorn zwischen den Beinen hindurch und greift dabei mit der anderen Hand in die Kniekehlen der angewinkelten Beine der Dame. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik in C.

Twix

Twix
    

TWIX - C125 - 4,20 Pkt. (GruppenID: 2000)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Die Dame stützt sich auf den Schultern des Herrn ab. Der Herr hält die Dame mit Griff an beiden Seiten der Hüfte. A: Der Herr hebt die Dame vom Boden weg, wobei die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper vorne max. einen Winkel von 45° über der Horizontalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (beide Beine gestreckt und gegrätscht). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Ein kurzzeitiger Griffwechsel bzw. Umgreifen beim Abwurf ist zulässig.

Waage

Waage
  

WAGE - C216 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 2010)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. HH: Die Dame wird an der Hüfte gehalten und hält sich dabei mit Griff an den Unterarmen des Herrn fest. A: Die Dame wird zwischen den Beinen des Herrn mit dem Blick zum Boden geführt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Link zu den Wertigkeiten der C-Akrobatiken

 

Akrobatikbeschreibung SL3: Junioren-Klasse

Link zu den Wertigkeiten der Junioren-Akrobatiken
Visualisierung als PDF-Download

Achsel-Heber

Achsel-Heber
  

ACHSLH - J202 - 2,40 Pkt. (GruppenID: 3010)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht im 90° Winkel vor dem Herrn. HH: Eine Hand des Herrn ist unter der Achsel die andere Hand, Hand in Hand mit der Dame (Griff). A: Die Dame wird nach oben gehoben. Der Griff darf in der Hebung nicht gelöst werden. Die Dame hat in der Hoch- und Tiefbewegung immer eine aufrechte Position. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bei den Junioren muss in der Abwärtsbewegung ein Griff bestehen, sonst V5.

Beckenheber gebückt

Beckenheber gebückt
    

BEHEB - J110 - 7,20 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. HH: Der Herr hält die Dame an der Taille oder dem Becken. A: Der Herr hebt die Dame entweder vom Boden weg oder in der Hüfte eingegrätscht von dieser Position aus nach oben, wobei sich die Dame auf den Schultern des Herrn abstützt und die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (Beine gebückt). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Beckenheber gehockt

Beckenheber gehockt
    

BEHEH - J109 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. HH: Der Herr hält die Dame an der Taille oder dem Becken. A: Der Herr hebt die Dame entweder vom Boden weg oder in der Hüfte eingegrätscht von dieser Position aus nach oben, wobei sich die Dame auf den Schultern des Herrn abstützt und die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (Beine gehockt). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Doppelgrätsche

Doppelgrätsche
    

DPGRÄ - J111 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 1040)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Die Dame hält sich auf den Schultern des Herrn und grätscht in die Hüfte des Herrn ein. Anschließend wird die Dame mit einer Körperwellen- oder Hebetechnik nach oben geschwungen, wobei ihr Körper max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen bilden darf. Zweimalige Ausführung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Dame muss mind. in eine horizontale Position gelangen, sonst 100% Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme der Dame auf den Schultern des Herrn gestreckt.

Doppelshalom gebückt

Doppelshalom gebückt
    

DPSHLB - J113 - 10,80 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

A: Die Dame grätscht aus einem rückwärtigen Einheben in der Hüfte des Herrn ein. Der Herr kippt die Dame gestreckt nach vorn und hebt sie mit einer Körperwelle vorwärts aufgerichtet nach oben heraus, wobei der Oberkörper der Dame max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben darf (Beine gebückt). Zur optimalen Ausführung sind beim Ausheben die Arme des Herrn gestreckt. Zweimalige Ausführung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Beim Ausheben muss das Becken der Dame mind. über Schulterhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme des Herrn beim Ausheben gestreckt.

Doppelshalom gehockt

Doppelshalom gehockt
    

DPSHLH - J112 - 9,60 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

A: Die Dame grätscht aus einem rückwärtigen Einheben in der Hüfte des Herrn ein. Der Herr kippt die Dame gestreckt nach vorn und hebt sie mit einer Körperwelle vorwärts aufgerichtet nach oben heraus, wobei der Oberkörper der Dame max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben darf (Beine gehockt). Zur optimalen Ausführung sind beim Ausheben die Arme des Herrn gestreckt. Zweimalige Ausführung. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Beim Ausheben muss das Becken der Dame mind. über Schulterhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme des Herrn beim Ausheben gestreckt.

Grätsche

Grätsche
    

GRÄ - J114 - 2,40 Pkt. (GruppenID: 1040)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. A: Die Dame hält sich auf den Schultern des Herrn und grätscht in die Hüfte des Herrn ein. Anschließend wird die Dame mit einer Körperwellen- oder Hebetechnik nach oben geschwungen, wobei ihr Körper max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen bilden darf. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Grätsche Schwan

Grätsche Schwan
    

GRÄSWAN - J123 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2000)

Beschreibung:

AP: Aus einer Hüftposition (Grätsche). HH: Die Dame stützt sich auf den Schultern des Herrn ab. Der Herr hält die Dame mit Griff an beiden Seiten der Hüfte. A: Der Herr hebt die Dame aus der Hüftposition, wobei die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper vorne max. einen Winkel von 45° über der Horizontalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (ein Bein angewinkelt, das andere gestreckt). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bei den Junioren darf in der Abwärtsbewegung nur ein kurzzeitiger Griffwechsel erfolgen, sonst V5.

Grätsche Twix

Grätsche Twix
    

GRÄTWIX - J124 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2000)

Beschreibung:

AP: Aus einer Hüftposition (Grätsche). HH: Die Dame stützt sich auf den Schultern des Herrn ab. Der Herr hält die Dame mit Griff an beiden Seiten der Hüfte. A: Der Herr hebt die Dame aus der Hüftposition, wobei die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper vorne max. einen Winkel von 45° über der Horizontalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (beide Beine gestreckt und gegrätscht). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bei den Junioren darf in der Abwärtsbewegung nur ein kurzzeitiger Griffwechsel erfolgen, sonst V5.

Hüftschraube

Hüftschraube
    

HSRB - J122 - 2,40 Pkt. (GruppenID: 1085)

Beschreibung:

A: Aus einer Hüftposition (Shalomtiefbewegung bzw. Grätsche) wird die Dame mit einer Körperwellentechnik in eine aufrechte Position gehoben, wobei sich die Dame auf den Schultern des Herrn stützt, eine ganze Schraube vollzieht und in der gleichen Ausgangsposition wieder in der Hüfte landet. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Hochzeitssitz

Hochzeitssitz
    

HZS - J204 - 1,20 Pkt. (GruppenID: 3020)

Beschreibung:

A: Die Dame wird im Bücksitz auf den Armen des Herrn vor seiner Brust gehalten.

Käfer

Käfer
    

KÄF - J115 - 7,20 Pkt. (GruppenID: 1080)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame fasst die Unterarme des Herrn und wird mit einer Hebetechnik an der Hüfte nach oben gehoben und in enger gebückter Position vor dem Herrn gehalten. Durch einen Impuls des Herrn mit Körperwellentechnik kann die Dame eine Felgbewegung vollziehen und kommt in Schattenposition vor dem Herrn in den Stand. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Käfer Twist

Käfer Twist
    

KÄFTW - J116 - 7,80 Pkt. (GruppenID: 1080)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame fasst die Unterarme des Herrn und wird mit einer Hebetechnik an der Hüfte nach oben gehoben und in enger gebückter Position vor dem Herrn gehalten. Durch einen Impuls des Herrn mit Körperwellentechnik kann die Dame eine Felgbewegung mit anschliessendem Twist vollziehen und kommt in Gegenüberstellung vor dem Herrn in den Stand. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Liegepirouette

Liegepirouette
    

PIR - J205 - 6,00 Pkt. (GruppenID: 2020)

Beschreibung:

AP: Die Dame befindet sich im Hochzeitssitz. A: Der Herr wirft die Dame nach oben. Die Dame führt eine Umdrehung = 360° um die Körperlängsachse aus und landet in beiden Armen des Herren. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Münchner gebückt

Münchner gebückt
    

MÜNB - J101 - 9,00 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr legt seine rechte Hand auf die linke Schulter der Dame. Seine linke Hand liegt von oben auf der rechten Schulter oder auf dem rechten Oberarm der Dame. Die Dame legt die rechte Hand auf die Schulter des Herrn. Ihre linke Hand liegt auf dem rechten Unterarm des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gebückt geworfen. Die Handhaltung beider Partner bleibt bis zum Scheitelpunkt des Wurfes bestehen. Danach kann der Herr die Haltung der rechten Hand und die Dame der linken Hand lösen. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik bei Junioren. Griff bis zur Landung, sonst V5.

Münchner gehockt

Münchner gehockt
    

MÜNH - J102 - 8,40 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr legt seine rechte Hand auf die linke Schulter der Dame. Seine linke Hand liegt von oben auf der rechten Schulter oder auf dem rechten Oberarm der Dame. Die Dame legt die rechte Hand auf die Schulter des Herrn. Ihre linke Hand liegt auf dem rechten Unterarm des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gehockt geworfen. Die Handhaltung beider Partner bleibt bis zum Scheitelpunkt des Wurfes bestehen. Danach kann der Herr die Haltung der rechten Hand und die Dame der linken Hand lösen. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik bei Junioren. Griff bis zur Landung, sonst V5.

Münchner gestreckt

Münchner gestreckt
    

MÜNS - J103 - 9,60 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr legt seine rechte Hand auf die linke Schulter der Dame. Seine linke Hand liegt von oben auf der rechten Schulter oder auf dem rechten Oberarm der Dame. Die Dame legt die rechte Hand auf die Schulter des Herrn. Ihre linke Hand liegt auf dem rechten Unterarm des Herrn. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gestreckt geworfen. Die Handhaltung beider Partner bleibt bis zum Scheitelpunkt des Wurfes bestehen. Danach kann der Herr die Haltung der rechten Hand und die Dame der linken Hand lösen. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik bei Junioren. Griff bis zur Landung, sonst V5.

Poheber

Poheber
    

POH - J206 - 7,20 Pkt. (GruppenID: 2030)

Beschreibung:

AP: Die Dame steht im 90° Winkel vor dem Herrn. HH: Eine Hand des Herrn ist am Po die andere Hand, Hand in Hand mit der Dame (Griff). A: Die Dame wird nach oben gehoben. Der Griff darf in der Hebung nicht gelöst werden. Die Dame hat in der Hoch- und Tiefbewegung immer eine aufrechte Position mit Griff. EP: Hochzeitssitz oder Stand zum Boden.

Bei den Junioren muss in der Abwärtsbewegung ein Griff bestehen, sonst V5.

Rückengrätsche

Rückengrätsche
    

RÜGRÄ - J117 - 7,20 Pkt. (GruppenID: 1090)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame springt mit Schultergriff in einen Rückengrätschsitz in die Hüfte des Herrn. Der Herr fasst die Beine der Dame und schwingt sie mit einer Körperwellentechnik aus dieser Position nach hinten hoch (Liegestützposition). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Die Dame muss mind. in eine horizontale Position gelangen, sonst 100% Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme der Dame auf den Schultern des Herrn gestreckt.

Rückengrätsche Schwan

Rückengrätsche Schwan
    

RÜGRÄSWAN - J104 - 12,00 Pkt. (GruppenID: 1090)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame springt mit Schultergriff in einen Rückengrätschsitz in die Hüfte des Herrn. Der Herr fasst die Beine der Dame und schwingt sie mit einer Körperwellentechnik aus dieser Position bis max. 45° nach hinten hoch, wobei der Herr in der höchsten Position der Dame eine Drehung um 180° um seine Körperlängsachse vollzieht und die Dame in die Endposition des Schwans führt. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik bei Junioren. Die Dame muss mit ihrem Stütz-/Gleitgriff dauernden Kontakt auf der Schulter des Herrn haben, sonst V5.

Rückengrätsche Twix

Rückengrätsche Twix
    

RÜGRÄTWIX - J105 - 12,00 Pkt. (GruppenID: 1090)

Beschreibung:

AP: Hintereinanderposition mit gleicher Blickrichtung. A: Die Dame springt mit Schultergriff in einen Rückengrätschsitz in die Hüfte des Herrn. Der Herr fasst die Beine der Dame und schwingt sie mit einer Körperwellentechnik aus dieser Position bis max. 45° nach hinten hoch, wobei der Herr in der höchsten Position der Dame eine Drehung um 180° um seine Körperlängsachse vollzieht und die Dame in die Endposition des Twix führt. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik bei Junioren. Die Dame muss mit ihrem Stütz-/Gleitgriff dauernden Kontakt auf der Schulter des Herrn haben, sonst V5.

Sagi gebückt

Sagi gebückt
    

SAGIB - J106 - 10,20 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr fasst mit seiner linken Hand die rechte Hand der Dame (Griff) und mit seiner rechten Hand um ihre Taille. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gebückt geworfen. Der Griff beider Partner bleibt bis zur Landung bestehen. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik bei Junioren. Griff bis zur Landung, sonst V5.

Sagi gehockt

Sagi gehockt
    

SAGIH - J107 - 9,60 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr fasst mit seiner linken Hand die rechte Hand der Dame (Griff) und mit seiner rechten Hand um ihre Taille. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gehockt geworfen. Der Griff beider Partner bleibt bis zur Landung bestehen. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik bei Junioren. Griff bis zur Landung, sonst V5.

Sagi gestreckt

Sagi gestreckt
    

SAGIS - J108 - 10,80 Pkt. (GruppenID: 1030)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Der Herr fasst mit seiner linken Hand die rechte Hand der Dame (Griff) und mit seiner rechten Hand um ihre Taille. A: Die Dame wird mit einer Körperwellentechnik in einen Salto rückwärts gestreckt geworfen. Der Griff beider Partner bleibt bis zur Landung bestehen. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik bei Junioren. Griff bis zur Landung, sonst V5.

Scherenteller

Scherenteller
    

STELL - J001 - 12,00 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame wird aus dem Stand (einspringen ist möglich) bei gleicher Blickrichtung unter den Achseln vom Herrn gehalten. A: Der Herr schwingt die Dame in einer Kreisbewegung zwischen seinen Beinen durch. Die Dame macht in der Position vor dem Herrn eine Scherbewegung mit den Beinen. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik bei Junioren. 3 Rotationen mit Scherenschlag, sonst 100% Abzug.

Schleuder

Schleuder
    

SLEU - J702 - 1,20 Pkt. (GruppenID: 3025)

Beschreibung:

AP: Die Dame befindet sich im Hochzeitssitz. A: Aus dem Hochzeitssitz schleudert er die Dame mit ihrem Bauch auf seinen Rücken und wieder zurück nach vorne. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Schwan

Schwan
    

SWAN - J118 - 7,20 Pkt. (GruppenID: 2000)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Die Dame stützt sich auf den Schultern des Herrn ab. Der Herr hält die Dame mit Griff an beiden Seiten der Hüfte. A: Der Herr hebt die Dame vom Boden weg, wobei die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper vorne max. einen Winkel von 45° über der Horizontalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (ein Bein angewinkelt, das andere gestreckt). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bei den Junioren darf in der Abwärtsbewegung nur ein kurzzeitiger Griffwechsel erfolgen, sonst V5.

Shalom gebückt

Shalom gebückt
    

SHLB - J120 - 9,60 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

A: Die Dame grätscht aus einem rückwärtigen Einheben in der Hüfte des Herrn ein. Der Herr kippt die Dame gestreckt nach vorn und hebt sie mit einer Körperwelle vorwärts aufgerichtet nach oben heraus, wobei der Oberkörper der Dame max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben darf (Beine gebückt). Zur optimalen Ausführung sind beim Ausheben die Arme des Herrn gestreckt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Beim Ausheben muss das Becken der Dame mind. über Schulterhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme des Herrn beim Ausheben gestreckt.

Shalom gehockt

Shalom gehockt
    

SHLH - J119 - 8,40 Pkt. (GruppenID: 1050)

Beschreibung:

A: Die Dame grätscht aus einem rückwärtigen Einheben in der Hüfte des Herrn ein. Der Herr kippt die Dame gestreckt nach vorn und hebt sie mit einer Körperwelle vorwärts aufgerichtet nach oben heraus, wobei der Oberkörper der Dame max. einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben darf (Beine gehockt). Zur optimalen Ausführung sind beim Ausheben die Arme des Herrn gestreckt. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Beim Ausheben muss das Becken der Dame mind. über Schulterhöhe des Herrn gelangen, sonst 100%-Abzug. Für eine optimale Ausführung sind die Arme des Herrn beim Ausheben gestreckt.

Spirale (Sichel)

Spirale (Sichel)
    

SPRL - J208 - 3,60 Pkt. (GruppenID: 3040)

Beschreibung:

A: Die Dame wird mit Griff in eine Rotation um die Längsachse des Herrn über den Boden gedreht.

Stütz

Stütz
    

STÜZ - J209 - 8,40 Pkt. (GruppenID: 1055)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Beide Hände sind mit Griff gefasst. A: Die Dame wird mit gestreckten Armen und aufrechter Körperposition nach oben gehoben. Der Oberkörper der Dame und ihre gestreckten Beine dürfen maximal einen Winkel von 45° zur Vertikalen haben. EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bei den Junioren darf in der Abwärtsbewegung nur ein kurzzeitiger Griffwechsel erfolgen, sonst V5.

Teller

Teller
    

TELL - J002 - 7,20 Pkt. (GruppenID: 1020)

Beschreibung:

AP: Die Dame wird aus dem Stand (einspringen ist möglich) bei gleicher Blickrichtung unter den Achseln vom Herrn gehalten. A: Der Herr schwingt die Dame in einer Kreisbewegung zwischen seinen Beinen durch. EP: Landung im Stand.

Nicht kombinierbare Akrobatik bei Junioren. 3 Rotationen, sonst 100% Abzug.

Twix

Twix
  

TWIX - J121 - 7,20 Pkt. (GruppenID: 2000)

Beschreibung:

AP: Offene Gegenüberstellung. HH: Die Dame stützt sich auf den Schultern des Herrn ab. Der Herr hält die Dame mit Griff an beiden Seiten der Hüfte. A: Der Herr hebt die Dame vom Boden weg, wobei die Hände der Dame die Schultern des Herrn nicht verlassen. Dabei darf ihr Körper vorne max. einen Winkel von 45° über der Horizontalen haben. Auf dem höchsten Punkt der Bewegung darf die Dame gehalten werden (beide Beine gestreckt und gegrätscht). EP: Landung im Stand oder Weiterführung in einer Kombination.

Bei den Junioren darf in der Abwärtsbewegung nur ein kurzzeitiger Griffwechsel erfolgen, sonst V5.

Link zu den Wertigkeiten der Junioren-Akrobatiken

 

 

Arenz Textilhandel
Bleyer Schuhe
Giffels Tanzsportbedarf
Martina Mattis Design
 

Social Shares

Facebook

      Follow us on facebook NationalTEAM Rock'n'Roll

      Follow us on facebook NationalTEAM Boogie-Woogie

YouTube

 RSS

Splink