Sportinformationen

Montag, 22. September 2014

Qualifikation zur DM Formationen

Die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaften Formationen wurde im Sportinfo 1-2014 veröffentlicht. Hier nochmals der Wortlaut der Veröffentlichung:

 

1. Die Qualifikation zur DM Formationen 2014 wird wie folgt festgelegt:
1.1 Qualifikationsturniere für die Startberechtigung zur Deutschen Meisterschaft sind:
Norddeutsche Meisterschaft, Süddeutsche Meisterschaft, Großer Preis von Deutschland und der Deutschland-Cup. Finden nicht mindestens 3 Turniere statt, wird die DM offen ausgetragen.

 

1.1.1 Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft:
Zur Qualifikation muss eine Formation mindestens

- bei 4 stattfindenden: an 2 Qualifikationsturnieren

- bei 3 stattfindenden: an 1 Qualifikationsturnier

teilgenommen haben. Alle Qualifikationsturniere fließen in die Wertung ein. Nicht getanzte Turniere werden mit 0 Punkten bewertet. Das schlechteste Ergebnis wird gestrichen.  
Die startenden Formationen erhalten für ihren erreichten Platz Punkte wie folgt:
1. Platz = 120 Punkte, 2. Platz = 100 Punkte, 3. Platz = 90 Punkte, 4. Platz = 84 Punkte, dann bis Platz 20 jeweils 4 Punkte wenige und ab Platz 21 jeweils 2 Punkte weniger.
Bei Platzgleichheit werden die Punkte geteilt (Mittelwertberechnung). Die Punkte der Turniere werden addiert.

Bei Punktgleichheit in der Qualifikationsrangliste erhalten beide Formationen den Startplatz zur DM.

Wenn Formationen an einem Wochenende eines Qualifikationsturniers vom DRBV zu WRRC-Turnieren entsendet werden, so erhalten diese Formationen 90 Qualifikationspunkte. Gleiches gilt für Formationen, die den Nachweis darüber führen können, dass ein Start wegen der Teilnahme von Formationspaaren an WRRC-Turnieren nicht möglich war.


1.1.2 Teilnehmer DM
Die Anzahl der Teilnehmer richtet sich nach den Gesamtstartmarken des DRBV je Klasse mit Stichtag 31.08.2014.

Klasse Quote Sockel
Master RR 60% der Startmarken + 1 Wildcard Ausrichter 7
Jugend RR 60% der Startmarken + 1 Wildcard Ausrichter 7
Lady RR 60% der Startmarken + 1 Wildcard Ausrichter 7
Girl RR 60% der Startmarken + 1 Wildcard Ausrichter 7
Showteam RR 60% der Startmarken + 1 Wildcard Ausrichter 7
Boogie-Woogie   60% der Startmarken + 1 Wildcard Ausrichter    7

 

Sockel: Mindest-Teilnehmerzahl DM (die Voraussetzungen aus 1.1.1 bleiben davon unberührt)
Die Wildcard des Ausrichters kann nur eine Formation bekommen, deren Startbuch auf den ausrichtenden Verein ausgestellt ist und für diesen schon mindestens 2 Turniere getanzt hat. (Ausnahme die Erstausstellung für eine Formation)

 

Für die DM 2014 gelten folgende Teilnehmerzahlen nach dem Stand der Startmarken zum 31.08.2014:

Master RR:   7 Formationen (entweder 6 + WC oder 7, falls der Ausrichter keine WC benötigt
Master BW:       
7 Formationen
Jugend: 7 Formationen
Girl 8 Formationen + WC
Lady: 8 Formationen + WC
Showteam: 11 Formationen + WC

 

Arenz Textilhandel
Bleyer Schuhe
Giffels Tanzsportbedarf
 

Social Shares

Facebook

      Follow us on facebook NationalTEAM Rock'n'Roll

      Follow us on facebook NationalTEAM Boogie-Woogie

YouTube

 RSS

Splink