Sportinformationen

Donnerstag, 22. März 2018

Terminüberschneidung WRRC vs. DRBV

Die jetzige TSO sieht vor, dass die besten Paare sich für die Deutsche Meisterschaft über die beiden Ranglistenturniere über Quotenplätze qualifizieren.

Da in diesem Jahr die WRRC ein internationales Turnier nach der DRBV Turnierplanung aufgenommen hat, sollen die Paare der A-Klasse an diesem Turnier teilnehmen, um wichtige Weltranglistenpunkte zu erhalten. Damit wäre aber eine Qualifikation über die Quote nicht mehr gerecht und vielleicht schwer möglich. Dies würde alle Paare der Nationalmannschaft betreffen.

Aus diesem Grunde wurde im SAS folgendes Prozedere vorgeschlagen und genehmigt.

In den Cup-Serien und den Ranglistenturnieren dieser Saison werden die erzielten Tanzpunkte zur Grundlage für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft gelegt. Bei erreichen der Punktzahl 85 ist eine Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft erfolgt, wenn sie in der laufenden Saison erreicht werden. Sollten es keine 7 Paare erreichen, kann die Anzahl bis 7 Paare aufgefüllt werden. Grundlage dafür ist eine Rangliste nach Punkten. Dies gilt nur für die A-Klasse.

Da dieser Terminkonflikt auch zukünftig auftreten kann und auch für den Fall, dass keine Ausrichter für die Ranglistenturniere gefunden werden, wurde eine entsprechende Regelung bereits für die kommende neue TSO im Herbst formuliert und verabschiedet,

Frank Sandow
- Sportdirektor DRBV e.V.

 

Arenz Textilhandel
Bleyer Schuhe
Giffels Tanzsportbedarf
 

Social Shares

Facebook

      Follow us on facebook NationalTEAM Rock'n'Roll

      Follow us on facebook NationalTEAM Boogie-Woogie

YouTube

 RSS

Splink