Sportinformationen

Mittwoch, 15. Mai 2013

Nord-/Süd-Cup Serie ab Turnierjahr 2013/2014

Wie schon veröffentlicht, ändert sich die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft 2014. Die Paare qualifizieren sich über die NC-/SC-Serie für die Qualifikationsturniere NDM und SDM und über diese zur DM.

 

Hier kurz erläutert die Prozedur für die Nord- und Süd-Cup Serien:

Teilnehmer Nord-Cup

Ansprechperson

Mailadresse

Berlin

Belinda Schatz

belinda.schatz@gmx.de

Brandenburg

Frank Sandow

vorstand@tsc-take-it-easy.de

Bremen

Dieter Nobel

bremen@drbv.de

Hamburg

Arne Bestmann

hamburg@drbv.de

Niedersachsen

Gunter Röder

gunter.roeder@t-online.de

Nordrhein-Westfalen

Hans-Josef Klein

hans@diekleins.info

Sachsen

Rüdiger Menken

sachsen@drbv.de

Schleswig-Holstein

Matthias Melson

Schleswig-holstein@drbv.de

Thüringen

Eberhard Walther  

thueringen@drbv.de

Koordination Nord-Cup:  

Hartmut Meyer

meyer@tanzen-in-sh.de

Teilnehmer Süd-Cup

Ansprechperson

Mailadresse

Baden-Württemberg

Hermann Schirmer

H-Schirmer@gmx.de

Bayern

Bernd Hofmann

idihofmann@gmx.de

Hessen

Rüdiger Clostermann  

Praesident.int@hrrv.de

Rheinland-Pfalz

Bernd Flühr

BerndFluehr@web.de

Saarland

Hans-Werner Kirz

saarland@drbv.de

Koordination Süd-Cup:  

Hans-Werner Kirz

saarland@drbv.de

 

Die Ranglisten sowohl für die Nord- als auch für die Süd-Cup Serie werden von Hans-Werner Kirz geführt und entsprechend auf der DRBV Seite veröffentlicht.

 

Modalitäten der Nord-/Süd-Cup Serien:

Vereine, die ein Nord-/Süd-Cup Turnier ausrichten wollen, melden sich bei der Ansprechperson ihres Bundeslandes. Diese entscheidet über die Vergabe innerhalb seines Landes und gibt die Termine an den jeweiligen Koordinator zur Gesamtabstimmung innerhalb der jeweiligen Nord-/Süd-Cup Serie weiter. Termine für die Nord-/Süd-Cup Turniere sind vom 1. August 2013 bis zum 26. April 2014 möglich. Mehrere Nord- bzw. mehrere Süd-Cup Turniere an einem Tag sind nicht möglich. Turniere für die Nord-/Süd-Cup Serie können ab sofort durch die Ansprechpersonen der Länder bei den entsprechenden Koordinatoren angemeldet werden. Deadline für die Anmeldung ist der 15. Dezember 2013.


Für den Ausrichter ändert sich nichts, wenn „sein“ Turnier zur Nord-/Süd-Cup Serie gehört. Ihm entstehen dadurch auch keine zusätzlichen Kosten. Die Zusammensetzung der Turnierserien ist beliebig, d.h. auch Landesmeisterschaften können zur Serie gezählt werden. Diese müssen dann allerdings offen für die anderen Länder sein. Ein Länderbonus zur Nord-/Süd-Rangliste ist ausgeschlossen. Die Festlegung der Turnierleitung sowie der Wertungsrichter entspricht der Ordnung „Turnierformen“ (TF). D. h.: Für Sportturniere ist der ausrichtende Verein und für Landesmeisterschaften das Land, bei Zusammenlegung mehrerer LM’s der veranstaltende Landesverband, zuständig.


Die Anzahl der Nord-/Süd-Cup-Serien Turniere sollte mindestens 3 sein und ist nach oben hin offen. Bei mehr als 5 Turnieren in der Serie erfolgen Streichwertungen bzw. werden nur die besten 5 Platzierungen für die Rangliste herangezogen. Der Austragungsmodus der Nord-/Süd-Cup Serien erfolgt in Vor-, Zwischen- und Endrunden. Es wird eine Nord-/Süd-Rangliste geführt. Diese setzt sich zusammen aus den erzielten Ranglistenpunkten (Aufstiegspunkten). Teilnehmer, die nicht aus den Bundesländern der jeweiligen Nord-/Süd-Cup Serie stammen erhalten nur Aufstiegspunkte. Sie werden aus dem Ergebnis für die Ermittlung der jeweiligen Nord-/Süd-Cup Rangliste herausgerechnet.

 

Die Ergebnisse der Nord-/Süd-Cup Turniere müssen spätestens einen Tag nach der Veranstaltung zur Berechnung der Ranglisten an Hans-Werner Kirz gesendet werden.

 

Die weiteren Modalitäten der Nord- und Süd-Cup Serien sind in der QNO geregelt.

Download PDF Version dieses Dokuments.

 

 

 

Arenz Textilhandel
Bleyer Schuhe
Giffels Tanzsportbedarf
 

Social Shares

Facebook

      Follow us on facebook NationalTEAM Rock'n'Roll

      Follow us on facebook NationalTEAM Boogie-Woogie

YouTube

 RSS

Splink