blog1

Mittwoch, 20. März 2019

Präsidiumsecke - Q1

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Hallo liebe DRBV Community,

heute gibt es Präsidiumsinformationen zum ersten Quartal 2019.

Liebe Sportler, liebe Landesverbände, liebe Vereine,

Am 26. Januar 2019 traf sich das Präsidium zur ersten Sitzung des Jahres in Königs Wusterhausen. Leider mussten wir zu dieser Sitzung fast komplett auf Frank Sandow verzichten, der krankheitsbedingt kurzfristig ausgefallen war. Der „Krankenstand“ im Präsidium sollte sich im Februar dann auch noch um Peter Herrmann erweitern, dennoch haben wir im ersten Quartal schon Einiges auf den Weg gebracht.

Begonnen haben wir mit der Detailplanung der offenen Hauptausschusssitzung in Fulda, die dieses Mal ein großes Programm hatte. Einige Ländervertreter hatten auf der Hinfahrt sogar Befürchtungen, dass der Tag überfrachtet wäre, aber die Abwechslung der Themen und der präsentierenden Menschen haben den Tag wie im Flug vorbeigehen lassen. Weiteres Thema ist nun die Delegiertenversammlung, die wir aufgrund der persönlichen Verfügbarkeiten leider nicht wie in den Vorjahren in Kombination mit der Deutschen Meisterschaft Rock'n'Roll machen können. Wir planen nun einen Termin  und auch dieser wird wieder mit interessanten Workshops und Themen versehen sein. Stay tuned!

Einen großen Platz hat auch die Arbeitsgruppe zum Blended Learning in unserer Präsidiumssitzung eingenommen. Stefan Parzentny kam als Gast und gab uns einen Einblick in den Projektstatus und was man auf der HAS präsentieren kann. Gleichzeitig fand ein Gedankenaustausch zur strategischen Positionierung von uns als Verband statt, wenn wir entscheiden, diesen Weg zu gehen. „Online“ heißt (theoretisch) immer und überall verfügbar und unterliegt damit weitreichenden Zugriffen. Die Konsequenz ist, Trends und Weiterentwicklungen müssen schneller eingearbeitet werden, wir setzen uns einer anderen Feedbackkultur aus, usw. Dennoch möchten wir als Verband diesen Weg gehen, weil wir darin auch sehr viele Weiterentwicklungspotentiale für unsere Trainer und Tänzer sehen. Nicht zuletzt hat die Arbeitsgruppe auch einen Antrag zur Bezuschussung beim DOSB Innovationsfond erarbeitet, der 2019 unter dem Motto „Personalentwicklung im Sport“ gefördert wird.

Darüber hinaus begrüßen wir nun offiziell Sabrina Umberath als Marketingbeauftragte. Auf Anregung des Rock’n’Roll Kaders haben wir uns mit Ihr in Verbindung gesetzt, um als einen ersten Schritt die Präsenz unseres Sports in den sozialen Medien zu steigern, aber weiterhin auch langfristige Konzepte anzugehen, die bis hin zur Sponsorenakquise reichen können. Ein genaueres Profil und die Vorstellung des Konzepts ist für das zweite Quartal geplant.

Die Neuwahl des Sportausschuss war ein weiteres Thema, dass auch auf der HAS zu einigen kontroversen Diskussionen geführt hat. Wir benötigen mehr Leute mit eigenständigem und eigeninitiativem Engagement, um die Visionen und Strategien anzugehen. Leider kommt es immer wieder zu Spannungsfeldern aufgrund des geringen Zeitfensters für das Ehrenamt, persönliche Arbeitsweisen mit all ihren Vor- und Nachteilen, die wir gerne angehen möchten. Dazu brauchen wir euer aller Hilfe und Verständnis.

Peter Herrmann hatte für die Sitzungen den Haushaltsplan und das Budget aufbereitet, der Verband steht insgesamt gut da, mehr Geld könnten wir alle gebrauchen, aber das Wichtigste ist, dass alles verfügbare Geld in den Sport und unsere Sportler fließt. Damit haben wir aber auch gleichzeitig überprüft, ob die Ressourcennutzung durch den Sport optimal ausgelegt ist. Nutzen die Kaderpaare die Reisekostenzuschüsse? Sind die Kaderplanungen auf durchgängige und längerfristige Rahmentrainingspläne ausgelegt? Fehlen Bereiche? So wurde z.B. auf der letzten HAS 2018 die dezentrale Sportförderung auf die Formationen erweitert, aber noch nicht genutzt. Ein aktueller Vorschlag liegt nun vor, der nicht allumfassend den Grundsätzen der dezentralen Sportförderung entspricht, dennoch wurden 2000,00 EUR für die Formationsentwicklung zur Verfügung gestellt, mit der Maßgabe, auch eine Ergebniskontrolle des Ressourceneinsatzes und der Resultate durchzuführen.

Gelesen 367 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 20. März 2019

Schreibe einen Kommentar

 

Arenz Textilhandel
Bleyer Schuhe
Giffels Tanzsportbedarf
 

Social Shares

Facebook

      Follow us on facebook NationalTEAM Rock'n'Roll

      Follow us on facebook NationalTEAM Boogie-Woogie

YouTube

 RSS

Splink