Neues

Samstag, 23. November 2019

Einmal Gold und zweimal Silber bei der Weltmeisterschaft in Moskau

Anton Graßl und Magdalena Schmid holten den Weltmeistertitel bei den Boogie-Woogie Junioren nach zuletzt 2016 zurück nach Deutschland.

Mit knappen 0,35 Punkten Vorsprung sicherten die Beiden sich den Titel vor ihren Nationalteamkollegen Paul Siegl und Nicola Götzner. Nicola und Paul standen bereits 2018 in Stuttgart im Finale und konnten sich von Platz sieben auf den Vizeweltmeistertitel verbessern. Die beiden Deutschen Paare standen bereits in den letzten World-Cups immer ganz vorne und dieses Mal waren Magdalena und Anton die Gewinner mit 42,39 Punkten. Herzlichen Glückwunsch an den Weltmeister und Vizeweltmeister!

In der Rock'n'Roll Mainclass Freestyle erreichten Tobias Bludau und Michelle Uhl als einziges Deutsches Paar das Finale. Im Semifinale standen ihnen noch Christian Gartmeier und Anja Gentner sprichwörtlich in der gleichen Tanzrunde zur Seite und verpassten mit 84,54 Punkten und Platz 10 nur denkbar knapp das Finale. Mit 24,23 Punkten und neuer Fusstechnikkür legten Tobias und Michelle eine super Platzierung für das Akrobatikfinale vor. Ebenso wie im Boogie-Woogie lag zwischen Vize- und Weltmeistertitel auch hier nur ein hauch. 0,17 Punkte trennten Michelle und Tobias letztendlich vom langersehnten Gold und sie belegten mit 109,08 Punkten ihre bislang beste Platzierung auf einer Weltmeisterschaft. Mit 109,25 Punkten wurden die Russen Alexey Kondrashin und Darina Kozlova Weltmeister 2019. Herzlichen Glückwunsch an die Vizeweltmeister 2019 Michelle und Tobias!

Wm2019 RR Moskau

 

 

 

 

Arenz Textilhandel
Bleyer Schuhe
Giffels Tanzsportbedarf
 

Social Shares

Facebook

      Follow us on facebook NationalTEAM Rock'n'Roll

      Follow us on facebook NationalTEAM Boogie-Woogie

YouTube

 RSS

Splink